17,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Manche Namen waren regelrechte Spitznamen oder wirkten fast so: Barkas" Robur, Brockenhexe oder Maulwurf. Andere gaben sich betont sachlich: W50, LF 16-TS 8 oder KLF-TS-8. Die Rede ist von den Nutzfahrzeugen, die das Bilder der Straßen und Äcker beherrsten. Dieser Sammelband zeigt in authentischen Bildern und mit einer Fülle an kenntnisreichen Hintergrundinformationen Feuerwehrfahrzeuge, Traktoren und Lastkraftwagen, die zumeist zuverlässig ihren Dienst taten. Ein auch nostalgischer Blick auf ein spannendes Kapitel der Automobilgeschichte…mehr

Produktbeschreibung
Manche Namen waren regelrechte Spitznamen oder wirkten fast so: Barkas" Robur, Brockenhexe oder Maulwurf. Andere gaben sich betont sachlich: W50, LF 16-TS 8 oder KLF-TS-8. Die Rede ist von den Nutzfahrzeugen, die das Bilder der Straßen und Äcker beherrsten. Dieser Sammelband zeigt in authentischen Bildern und mit einer Fülle an kenntnisreichen Hintergrundinformationen Feuerwehrfahrzeuge, Traktoren und Lastkraftwagen, die zumeist zuverlässig ihren Dienst taten. Ein auch nostalgischer Blick auf ein spannendes Kapitel der Automobilgeschichte
  • Produktdetails
  • Verlag: Geramond
  • Artikelnr. des Verlages: 13072
  • Seitenzahl: 280
  • Erscheinungstermin: April 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 167mm x 30mm
  • Gewicht: 918g
  • ISBN-13: 9783956130724
  • ISBN-10: 3956130723
  • Artikelnr.: 52488006
Autorenporträt
Paulitz, Udo
Udo Paulitz wurde 1946 in Geesthacht Krs. Lauenburg/Elbe geboren. Er ist gelernter Buchhändler, studierter Betriebswirt und passionierter, auf Diafotografie spezialisierter Fotoamateur. Bereits als Heranwachsender entdeckte er seine Begeisterung für nahezu alle Bereiche der technischen Historie. Bis Ende der 1970er-Jahre dokumentierte er die letzten Dampflokomotiven in Form aussagekräftiger Zug/Landschaftsaufnahmen. Seit etwa 1978 gilt sein fotografisches Hauptinteresse vor allem der Fotografie und Geschichte historischer Lastkraftwagen und Feuerwehrfahrzeuge sowie dem Sammeln historischer Prospekt- und Bildunterlagen. Seit Mitte der 1990er-Jahre widmet er sich zusätzlich den alten Traktoren und ihrer Geschichte. Heute ist er freier Buchautor und widmet seine Freizeit ganz der Entdeckung neuer fotografischer Motive und der Erforschung ihrer Geschichte. Udo Paulitz ist verheiratet und hat eine Tochter.