»Vom Faustkeil zur Handgranate« - Savoy, Bénédicte
30,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Wer erinnert sich heute noch an die zahlreichen Dokumentarfilme, die zwischen 1934 und 1939 in den Berliner Museen, ihren Depots und Restaurierungswerkstätten gedreht und überall in Europa, von Venedig über Rom, Paris und London, mit großem Erfolg gezeigt wurden? Als zeitgeschichtliche Zeugnisse beleuchten sie nicht nur die ästhetische und politische Verortung der Berliner Museen zwischen nationalsozialistischer Propaganda und Experimentieren mit kinemato graphischen Mitteln. In ihrer Art für die deutsche Museumslandschaft einzigartig zeigen sie zudem am Beispiel Berlins das Museum als…mehr

Produktbeschreibung
Wer erinnert sich heute noch an die zahlreichen Dokumentarfilme, die zwischen 1934 und 1939 in den Berliner Museen, ihren Depots und Restaurierungswerkstätten gedreht und überall in Europa, von Venedig über Rom, Paris und London, mit großem Erfolg gezeigt wurden? Als zeitgeschichtliche Zeugnisse beleuchten sie nicht nur die ästhetische und politische Verortung der Berliner Museen zwischen nationalsozialistischer Propaganda und Experimentieren mit kinemato graphischen Mitteln. In ihrer Art für die deutsche Museumslandschaft einzigartig zeigen sie zudem am Beispiel Berlins das Museum als historisch gewachsenen Ort des kulturellen Konsums und des technischen Konservierens von Kunst werken. Lange galten die Filme als verschollen. Bénédicte Savoy hat sie wiederentdeckt und geht in diesem Buch ihrer Geschichte nach.
  • Produktdetails
  • Verlag: Böhlau
  • Seitenzahl: 178
  • Erscheinungstermin: Dezember 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 169mm x 17mm
  • Gewicht: 390g
  • ISBN-13: 9783412222956
  • ISBN-10: 341222295X
  • Artikelnr.: 40081231
Autorenporträt
Bénédicte Savoy ist Professorin für Kunstgeschichte am Institut für Kunstwissenschaft und Historische Urbanistik der TU Berlin.
Inhaltsangabe
1 Venedig 1939
2 Konkurrenz der Wonnen
3 Initialzündung: Der junge Cürlis und die Berliner Museen
4 1919: Negerplastik und bayrische Madonnen
5 Kunst als Geste
6 Ein Versuch "optischer Propaganda"
7 Das sprechende Museum
8 Das neue Gesicht der Berliner Museen
9 Fünf Tonfilme für die Museen
10 Der "Brittner-Film"
11 Der "Ibscher-Film"
12 Kinematographie des Unsichtbaren
13 Internationale Sichtbarkeit
14 Museumsfilme als Marktsegment
15 Körösi & Bethke im Museum: der photographische Blick
16 Black and White. Objektästhetik im Film und die Avantgarden der 1930er Jahre
17 Die Waffen der anderen
18 "Deutsche Vergangenheit" - unterirdisch
19 Rückkehr zum Inhalt
20 Schauspieler im Museum
21 Gold für die Museumsfilme
22 "Kann die Großaufnahme ein Kunstwerk fälschen?"
23 Schädlingsbekämpfung
24 Wie geht die Geschichte weiter?
Anmerkungen
Filmographie
Abgekürzt zitierte Quellen und Literatur
Bildnachweis
Danksagung
Namensregister