14,32 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Das Töpferdorf Fredelsloh im Solling blickt auf eine mehr als 850jährige Geschichte zurück. Geprägt vom 1132 gegründeten Stift sind im Ort trotz vieler geschichtlicher Ereignisse bis heute die eindrucksvolle Klosterkirche, die Klostermauer sowie der Kapellenbrunnen erhalten geblieben. In diesem Buch wird die Geschichte des ehemaligen Stiftes Fredelsloh nachgezeichnet und auf die kunstgeschichtlichen Besonderheiten des romanischen Kirchenbaues hingewiesen. Der Leser erfährt von einem der frühesten nachgewiesenen Lettner im alten Sachsen, vom Portal Hirsauer Bauart, vom unvollendeten Versuch,…mehr

Produktbeschreibung
Das Töpferdorf Fredelsloh im Solling blickt auf eine mehr als 850jährige Geschichte zurück. Geprägt vom 1132 gegründeten Stift sind im Ort trotz vieler geschichtlicher Ereignisse bis heute die eindrucksvolle Klosterkirche, die Klostermauer sowie der Kapellenbrunnen erhalten geblieben. In diesem Buch wird die Geschichte des ehemaligen Stiftes Fredelsloh nachgezeichnet und auf die kunstgeschichtlichen Besonderheiten des romanischen Kirchenbaues hingewiesen. Der Leser erfährt von einem der frühesten nachgewiesenen Lettner im alten Sachsen, vom Portal Hirsauer Bauart, vom unvollendeten Versuch, die Kirche einzuwölben und von einer verdeckten doppelten Wendeltreppe islamischer Bauweise. Die Ausführungen laden dazu ein, Fredelsloh und die Romanik der Region zu entdecken.