20,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Unruhig bis zur Sprunghaftigkeit und tief empfindend suchte Carl Blechen in das Wesen der Erscheinungen einzudringen, in denen er Spiegelungen seiner Seele sah. So ergab sich ihm eine Einheit von Innen- und Außenwelt. "Er fühlte, dass das Geheimnis der Natur in seinen Händen sei", hieß es bereits in einer Gedächtnisrede auf den 1840 verstorbenen Künstler. Das Betrachten und Beschreiben seiner Kunst verlangen eine vergleichbare Einstellung. Dazu anzuregen, ist die Absicht dieses Buches.…mehr

Produktbeschreibung
Unruhig bis zur Sprunghaftigkeit und tief empfindend suchte Carl Blechen in das Wesen der Erscheinungen einzudringen, in denen er Spiegelungen seiner Seele sah. So ergab sich ihm eine Einheit von Innen- und Außenwelt. "Er fühlte, dass das Geheimnis der Natur in seinen Händen sei", hieß es bereits in einer Gedächtnisrede auf den 1840 verstorbenen Künstler.
Das Betrachten und Beschreiben seiner Kunst verlangen eine vergleichbare Einstellung. Dazu anzuregen, ist die Absicht dieses Buches.
  • Produktdetails
  • Verlag: Lukas Verlag
  • Seitenzahl: 111
  • Erscheinungstermin: 14. Dezember 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 279mm x 210mm x 12mm
  • Gewicht: 565g
  • ISBN-13: 9783867322874
  • ISBN-10: 3867322872
  • Artikelnr.: 47563302
Autorenporträt
Helmut Börsch-Supan, Professor Dr., Jahrgang 1933, war von 1961 bis 1995 bei der Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten in Berlin tätig. Er ist Hohrarprofessor an der Freien Universität Berlin. Einen Schwerpunkt seiner Forschungen und Publikationen bildet neben der deutschen Kunst des 19. Jahrhunderts und der europäischen Porträtmalerei die Kunstgeschichte Brandenburg-Preußens.