-9%
8,99 €
Statt 9,90 €**
8,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 9,90 €**
8,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 9,90 €**
-9%
8,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 9,90 €**
-9%
8,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


"Formate bestimmen die Inhalte" ist der Versuch einer Positionsbestimmung in einem gigantisch aufgeblasenen und restlos ökonomisierten Kunstbetrieb, der mit der völligen Kommerzialisierung von Kunst sich zunehmend selbst aufgibt. Stefan Kraus, Leiter des Kolumba-Museums in Köln, analysiert auf der Grundlage eigener Erfahrungen das Verhältnis von Kunstbetrieb, Kunst und Kunstvermittlung. Überzeugt davon, dass die Institution Museum nur als Ort von Originalität und Authentizität überleben wird, hält Kraus ein radikales Plädoyer für die Subjektivität und eine Ästhetik des Humanen. Dies ist die…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 2.01MB
Produktbeschreibung
"Formate bestimmen die Inhalte" ist der Versuch einer Positionsbestimmung in einem gigantisch aufgeblasenen und restlos ökonomisierten Kunstbetrieb, der mit der völligen Kommerzialisierung von Kunst sich zunehmend selbst aufgibt. Stefan Kraus, Leiter des Kolumba-Museums in Köln, analysiert auf der Grundlage eigener Erfahrungen das Verhältnis von Kunstbetrieb, Kunst und Kunstvermittlung. Überzeugt davon, dass die Institution Museum nur als Ort von Originalität und Authentizität überleben wird, hält Kraus ein radikales Plädoyer für die Subjektivität und eine Ästhetik des Humanen. Dies ist die erste Publikation des 2014 in Magdeburg gegründeten WEWERKA ARCHIVS, die durch den Alexander Verlag Berlin vertrieben wird.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Alexander Verlag Berlin
  • Seitenzahl: 80
  • Erscheinungstermin: 14.10.2016
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783895814365
  • Artikelnr.: 46589942
Autorenporträt
Stefan Kraus, geb. 1960, ist seit 2008 Leiter des Kolumba. Das architektonisch bereits vielfach prämierte Kunstmuseum des Erzbistums Köln wurde 2013 zum "Museum des Jahres" gewählt. Seit 1991 hat Kraus das Konzept des Museums mit entwickelt und steht mit seinem Team für die "außergewöhnliche Sorgfalt, mit der es bespielt wird" (bauwelt). Im November 2017 erhält er den "Friedlieb-Ferdinand-Runge-Preis für unkonventionelle Kunstvermittlung"der Preussischen Seehandlung Berlin.