10,00 €
10,00 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
10,00 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
10,00 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
10,00 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Dürfen ein toter Haifisch in einer mit Formalin gefüllten Theke von Damien Hirst oder die Skulptur eines enormen Luftballonhündchens von Jeff Koons als Kunst verstanden werden? Liegen Denk- und Handlungsweisen in der heutigen Kunstwelt jenen des Aktienmarkts näher, oder entsprechen sie den gesellschaftlichen Vorstellungen, also einer zugänglichen Kunst? Gibt es noch Künstler*innen, die einen demokratischeren oder partizipatorischen Weg planen? Welchen Sinn für Ästhetik schafft zeitgenössische Kunst in ihren mannigfaltigen Erscheinungen und wie werden dadurch Machtrelationen bzw. soziale…mehr

Produktbeschreibung
Dürfen ein toter Haifisch in einer mit Formalin gefüllten Theke von Damien Hirst oder die Skulptur eines enormen Luftballonhündchens von Jeff Koons als Kunst verstanden werden? Liegen Denk- und Handlungsweisen in der heutigen Kunstwelt jenen des Aktienmarkts näher, oder entsprechen sie den gesellschaftlichen Vorstellungen, also einer zugänglichen Kunst? Gibt es noch Künstler*innen, die einen demokratischeren oder partizipatorischen Weg planen? Welchen Sinn für Ästhetik schafft zeitgenössische Kunst in ihren mannigfaltigen Erscheinungen und wie werden dadurch Machtrelationen bzw. soziale Bedingungen geprägt? Der Essay geht diesen Fragen nach und bewegt sich an der Schnittstelle von Ästhetik, Kunstgeschichte, Soziologie und Wirtschaftslehre, um auch anhand von Beispielen die facettierte Beschaffenheit der heutigen Kunstwelt kritisch zu durchdenken. Der Kunstraum wird dabei als politisches Schlachtfeld verstanden, wo Kunstsinn und Autoritätsvergabe auf dem Spiel stehen.


Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Neofelis Verlag GmbH
  • Seitenzahl: 112
  • Erscheinungstermin: 10.09.2018
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783958082090
  • Artikelnr.: 53881648
Autorenporträt
Diego Mantoan hat an der FU Berlin promoviert und ist Research Fellow in zeitgenössischer Kunst und Ästhetik an der Ca' Foscari Universität (Venedig). Er war Assistent des Direktors und Sekretär der Jury bei der Biennale di Venezia. In Deutschland war er für Starkünstler Douglas Gordon (Berlin), das Sigmar Polke Estate (Köln) und die Julia Stoschek Collection (Düsseldorf) tätig. Er war Halbfinalist des Berger Prize 2016 in London und ist Berater verschiedener Verlage, Zeitschriften und Kulturinstitute.