-20%
39,99 €
Statt 50,00 €**
39,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
-20%
39,99 €
Statt 50,00 €**
39,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 50,00 €**
-20%
39,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 50,00 €**
-20%
39,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Im Zuge der zunehmenden Kommerzialisierung von Kunst werden häufig typische Stilelemente berühmter Künstler auf Konsumgütern oder für Werbung verwendet. Dürfen eng mit dem Schaffen und der Persönlichkeit eines Künstlers verbundene prägende Stilelemente von jedermann nachgeahmt, vermarktet und kommerzialisiert werden? Die vorliegende Arbeit liefert einen Überblick über rechtliche Schutzmöglichkeiten für prägende Stilelemente und behandelt in diesem Zusammenhang strittige Themen des Immaterialgüterrechts. Eingehend geprüft wird insbesondere die Abgrenzung der Schutzrechte, die im Hinblick auf…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.88MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Im Zuge der zunehmenden Kommerzialisierung von Kunst werden häufig typische Stilelemente berühmter Künstler auf Konsumgütern oder für Werbung verwendet. Dürfen eng mit dem Schaffen und der Persönlichkeit eines Künstlers verbundene prägende Stilelemente von jedermann nachgeahmt, vermarktet und kommerzialisiert werden? Die vorliegende Arbeit liefert einen Überblick über rechtliche Schutzmöglichkeiten für prägende Stilelemente und behandelt in diesem Zusammenhang strittige Themen des Immaterialgüterrechts. Eingehend geprüft wird insbesondere die Abgrenzung der Schutzrechte, die im Hinblick auf den oft großzügig bemessenen Schutz und die damit einhergehenden Wertungskonflikte von großer Relevanz ist. Zudem hat die in diesem Band behandelte Thematik auch in Anbetracht der wachsenden Verschmelzung von Kunst, Konsum und Massenkultur eine besondere Aktualität.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: V&R Unipress
  • Seitenzahl: 175
  • Erscheinungstermin: 16. September 2009
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783862340804
  • Artikelnr.: 37509765
Autorenporträt
Dr. Jessica Kakies studierte Rechtswissenschaften und Kunstgeschichte in Freiburg, absolvierte ihr erstes Staatsexamen in Berlin und promovierte anschließend an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Zurzeit ist sie Rechtsreferendarin in Bayern.