Tiergarten, Landscape of Transgression
29,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Berlins Tiergarten ist mit einer Fläche von 210 Hektar nicht nur ein bedeutender Naherholungsraum, sondern auch ein grünes Biotop inmitten der Stadt. Im Vergleich etwa zum Central Park in New York oder dem Londoner Hyde Park weist er eine sehr hohe Biodiversität auf. Seine dichte Vegetation bietet den Stadtbewohnern Raum für jede Art der Freizeitgestaltung und Triebbefriedigung und gleichzeitig ein ungewöhnliches Mass der Koexistenz von Mensch, Fauna und Flora. Tiergarten, Landscape of Transgression untersucht diesen Stadtwald als Landschaft der spezifischen Grenzüberschreitungen, in der…mehr

Produktbeschreibung
Berlins Tiergarten ist mit einer Fläche von 210 Hektar nicht nur ein bedeutender Naherholungsraum, sondern auch ein grünes Biotop inmitten der Stadt. Im Vergleich etwa zum Central Park in New York oder dem Londoner Hyde Park weist er eine sehr hohe Biodiversität auf. Seine dichte Vegetation bietet den Stadtbewohnern Raum für jede Art der Freizeitgestaltung und Triebbefriedigung und gleichzeitig ein ungewöhnliches Mass der Koexistenz von Mensch, Fauna und Flora.
Tiergarten, Landscape of Transgression untersucht diesen Stadtwald als Landschaft der spezifischen Grenzüberschreitungen, in der ökonomische, urbane, kulturelle und politische Konventionen weitgehend ausser Kraft gesetzt sind. Die Beiträge renommierter internationaler Autoren beleuchten verschiedene Aspekte des ehemaligen königlichen Jagdreviers unter biologischen, soziokulturellen, historischen, philosophischen und gesellschaftspolitischen Fragestellungen und machen deutlich, wie der Tiergarten im Rahmen einer auf Nachverdichtung ausgerichteten Stadtentwicklung als mehrdeutiges räumliches Modell inselartiger Lebenswelten dienen kann.
  • Produktdetails
  • Verlag: Park Books
  • Artikelnr. des Verlages: .03860033, 03860033
  • Seitenzahl: 280
  • Erscheinungstermin: Januar 2019
  • Englisch
  • Abmessung: 242mm x 172mm x 25mm
  • Gewicht: 614g
  • ISBN-13: 9783038600336
  • ISBN-10: 3038600334
  • Artikelnr.: 45029315
Autorenporträt
Sandra Bartoli ist Architektin und Mitbegründerin der Büros für Konstruktivismus in Berlin. Sie lehrt als Professorin für Entwerfen und Gestalten an der Fakultät für Architektur der Hochschule für angewandte Wissenschaften München. Sie ist Mitherausgeberin des Magazins AG Architektur in Gebrauch sowie Autorin und Herausgeberin mehrerer Bücher. Jörg Stollmann ist Mitbegründer der Plattform urbaninform.net und Professor für Städtebau und Architektur an der Technischen Universität Berlin. Er arbeitet in Berlin und Zürich und hat u.a. an der ETH Zürich unterrichtet.