Hannah Höch: Life Portrait - Höch, Hannah
Zur Bildergalerie

38,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Das Lebensbild entstand 1973 und ist die letzte umfangreiche Fotocollage der Künstlerin Hannah Höch. Diese visuelle Autobiografie ist die größte Collage, die sie je geschaffen hat. In ihr gibt Höch einen seltenen Einblick in ihr Schaffen und ihre Person. Ironisch und poetisch kommentiert sie die zentralen politischen, gesellschaftlichen und künstlerischen Ereignisse in ihrem Leben. Hannah Höch legte selber 38 Bildausschnitte fest. Diese Bildausschnitte werden von begleitenden Texten und zahlreichen Zitaten ergänzt.…mehr

Produktbeschreibung
Das Lebensbild entstand 1973 und ist die letzte umfangreiche Fotocollage der Künstlerin Hannah Höch. Diese visuelle Autobiografie ist die größte Collage, die sie je geschaffen hat. In ihr gibt Höch einen seltenen Einblick in ihr Schaffen und ihre Person. Ironisch und poetisch kommentiert sie die zentralen politischen, gesellschaftlichen und künstlerischen Ereignisse in ihrem Leben. Hannah Höch legte selber 38 Bildausschnitte fest. Diese Bildausschnitte werden von begleitenden Texten und zahlreichen Zitaten ergänzt.
  • Produktdetails
  • Verlag: The Green Box
  • Seitenzahl: 96
  • Erscheinungstermin: 13. April 2016
  • Englisch
  • Abmessung: 231mm x 225mm x 15mm
  • Gewicht: 490g
  • ISBN-13: 9783941644847
  • ISBN-10: 394164484X
  • Artikelnr.: 44646630
Autorenporträt
Höch, Hannah
Hannah Höch ( 1. November 1889 in Gotha; gest. 31. Mai 1978 in West-Berlin) war eine deutsche Malerin, Grafikerin und Collagekünstlerin des Dadaismus. Zusammen mit Raoul Hausmann entwickelte sie stilistisch die erste Fotomontage.

Kittner, Alma-Elisa
Alma-Elisa Kittner, Dr. phil., leistete in ihrer Doktorarbeit die erste umfassende Analyse von Hannah Höchs Lebensbild. Sie lehrt und forscht als Kunsthistorikerin an der Universität Duisburg-Essen. Publikation zum Thema u.a.: Alma-Elisa Kittner: Visuelle Autobiographien. Sammeln als Selbstentwurf bei Hannah Höch, Sophie Calle und Annette Messager. Transcript: Bielefeld 2009