Philosophie des Ortes
29,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die vertiefte Auseinandersetzung mit raumbezogenen Forschungsthemen, die seit etwa 20 Jahren unter dem Stichwort "Spatial Turn" in den Kulturwissenschaften stattfindet, bleibt bezüglich ihrer begrifflichen und philosophischen Grundlagen defizitär. Obwohl von der Philosophie für die Herausbildung dieser Forschungsrichtung wichtige Impulse ausgegangen sind, hat sie selbst bislang keine führende Rolle übernommen. Ziel des Bandes ist es daher, durch eine deutlichere Profilierung grundlegender Unterscheidungen und Begriffe zur aktuellen Raumforschung beizutragen. Der "Ort" wird dabei - auch…mehr

Produktbeschreibung
Die vertiefte Auseinandersetzung mit raumbezogenen Forschungsthemen, die seit etwa 20 Jahren unter dem Stichwort "Spatial Turn" in den Kulturwissenschaften stattfindet, bleibt bezüglich ihrer begrifflichen und philosophischen Grundlagen defizitär. Obwohl von der Philosophie für die Herausbildung dieser Forschungsrichtung wichtige Impulse ausgegangen sind, hat sie selbst bislang keine führende Rolle übernommen. Ziel des Bandes ist es daher, durch eine deutlichere Profilierung grundlegender Unterscheidungen und Begriffe zur aktuellen Raumforschung beizutragen. Der "Ort" wird dabei - auch gegenüber dem Raum - als philosophischer Gegenstand gefasst und erscheint als grundlegendes Prinzip der Kulturwissenschaften - und nicht (nur) als deren Thema.
  • Produktdetails
  • Edition Moderne Postmoderne
  • Verlag: Transcript
  • Seitenzahl: 250
  • Erscheinungstermin: Mai 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 227mm x 151mm x 20mm
  • Gewicht: 393g
  • ISBN-13: 9783837626445
  • ISBN-10: 383762644X
  • Artikelnr.: 40077381
Autorenporträt
Annika Schlitte (Dr. phil.) ist Junior-Professorin für Philosophie unter besonderer Berücksichtigung der Beziehung zu den Sozial- und Kulturwissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Thomas Hünefeldt (Dr. phil. habil., Dr. rer. nat.) lehrt Philosophie und Psychologie an der »Sapienza«-Universität Rom und an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Daniel Romic (M.A., Dipl.-Volkswirt) ist Geschäftsführer der Graduiertenakademie der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Joost van Loon (Prof. Dr.) ist Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Soziologie und Soziologische Theorie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.
Rezensionen
"Zusammenfassend besticht der Sammelband durch seine niveauvollen, stilsicheren und interessanten Beiträge. Nicht zuletzt leistet er eine hervorragende Ortsbestimmung zum Stand aktueller Forschungsprojekte rund um die Kategorie Raum." Information Philosophie, 2 (2014) "Dieser Sammelband eröffnet einen Ort für kulturwissenschaftliche Forschung und versammelt exzellente Artikel." Sascha Ulrich, www.literaturkritik.de, 22.08.2014 "Es [lohnt] sich, den Band zur Hand zu nehmen, wenn philosophiegeschichtliche Aspekte und philosophische Überlegungen zu Ort und Raum eine Rolle spielen sollen." Ursula Baus, www.frei04-publizistik.de, 28 (2014) "Das Buch ist eine großartige Sammlung unterschiedlicher Zugänge zu Raum und Ort. Wer sich auf diese Debatte auf sehr hohem Niveau einlassen will, sollte sich vorher schon mit dem spatial turn in den Kultur- und Sozialwissenschaften vertraut gemacht haben." Detlef Baum, www.socialnet.de, 03.07.2014 Besprochen in: Fraunhofer IRB, 10 (2014) Information Philosophie, 2 (2014)