Mythen, Masken und Subjekte
24,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Mythen, Masken und Subjekte kann mittlerweile wohl zu Recht als Klassiker der 'Critical-Whiteness'-Studies bezeichnet werden. Bereits 2005 in erster Auflage erschienen, erschließt der Band einem größeren Publikum die Verlagerung des Fokus im postkolonialen Diskurs Deutschlands auf das 'eigene' weiße Subjekt.Die kritische Auseinandersetzung mit der Kategorie Weißsein wird aus einer Schwarzen Perspektive als konzeptionellem Schwerpunkt vorgenommen und somit der enorme und durchaus nachhaltige Einfluss Schwarzer Menschen und People of Color in Wissenschaft und Kunst gewürdigt. Mit seinem Fokus…mehr

Produktbeschreibung
Mythen, Masken und Subjekte kann mittlerweile wohl zu Recht als Klassiker der 'Critical-Whiteness'-Studies bezeichnet werden. Bereits 2005 in erster Auflage erschienen, erschließt der Band einem größeren Publikum die Verlagerung des Fokus im postkolonialen Diskurs Deutschlands auf das 'eigene' weiße Subjekt.Die kritische Auseinandersetzung mit der Kategorie Weißsein wird aus einer Schwarzen Perspektive als konzeptionellem Schwerpunkt vorgenommen und somit der enorme und durchaus nachhaltige Einfluss Schwarzer Menschen und People of Color in Wissenschaft und Kunst gewürdigt. Mit seinem Fokus auf die Subjekte rassistischer Herrschaft entwirft das Buch kritische Perspektiven auf Debatten um Kolonialismus, Rassismus, Feminismus und Postkolonialiät.

"Die Fülle der Analysen von verschiedenen gesellschaftlichen Feldern [...] verdeutlicht, welchen Beitrag die kritische Weißseinsforschung zur Demaskierung weißer Hegemonie leisten kann. [...] zur Verankerung der kritischen Weißseinsstudien im Kanon universitärer Lehre ist der Band wie kein zweiter geeignet." - Lars Stubbe, iz3w Nr. 295, September 2006
  • Produktdetails
  • Verlag: Unrast
  • 4., überarb. Aufl.
  • Seitenzahl: 552
  • Erscheinungstermin: 31. März 2013
  • Deutsch, Englisch
  • Abmessung: 206mm x 143mm x 33mm
  • Gewicht: 597g
  • ISBN-13: 9783897714403
  • ISBN-10: 389771440X
  • Artikelnr.: 14499627
Autorenporträt
Grada Kilomba, psychologist from the São Tomé e Príncipe and Angolan diasporas, born in Lisbon, where she studied clinical psychology and psychoanalysis. Currently lecturing Race, Gender and Colonialism in Gender Studies at the Humboldt University Berlin. She works as an author and as a psychologist with war survivors and women in Diaspora. Her research interests include African Diaspora studies, Colonial trauma, racism, gendered racism, film and psychoanalysis.