Mehr(wert) queer - Queer Added (Value)

24,80
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Dieser Band diskutiert das kritische Potential queerer und queer-feministischer Bilder- und Kunstpolitiken. Einen zentralen Ausgangspunkt bildet die Frage, wie visuelle Argumentationen mit rechtlichen und politischen Diskursen interagieren. Durch die Verzahnung bilder- und realpolitischer Argumentationen tragen die auf Deutsch und Englisch enthaltenen Beiträge zu Ausdifferenzierungen und Zuspitzungen queerer politischer Positionen und ästhetischer Möglichkeiten bei. Mit Beiträgen von Antke Engel, Josch Hoenes, Renate Lorenz, Susanne Lummerding, Sushila Mesquita, Claudia Reiche und Stefanie Seibold.…mehr

Produktbeschreibung
Dieser Band diskutiert das kritische Potential queerer und queer-feministischer Bilder- und Kunstpolitiken. Einen zentralen Ausgangspunkt bildet die Frage, wie visuelle Argumentationen mit rechtlichen und politischen Diskursen interagieren. Durch die Verzahnung bilder- und realpolitischer Argumentationen tragen die auf Deutsch und Englisch enthaltenen Beiträge zu Ausdifferenzierungen und Zuspitzungen queerer politischer Positionen und ästhetischer Möglichkeiten bei.
Mit Beiträgen von Antke Engel, Josch Hoenes, Renate Lorenz, Susanne Lummerding, Sushila Mesquita, Claudia Reiche und Stefanie Seibold.
  • Produktdetails
  • Studien zur visuellen Kultur Bd.11
  • Verlag: Transcript
  • Seitenzahl: 248
  • Erscheinungstermin: 15. Juni 2016
  • Deutsch, Englisch
  • Abmessung: 225mm x 135mm x 17mm
  • Gewicht: 365g
  • ISBN-13: 9783837610574
  • ISBN-10: 3837610578
  • Artikelnr.: 25622915
Autorenporträt
Barbara Paul (Prof. Dr.) ist Kunstwissenschaftlerin am Institut für Kunst und visuelle Kultur der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und Sprecherin des Helene-Lange-Kollegs »Queer Studies und Intermedialität«. Johanna Schaffer (Dr. phil.) ist Kunsthistorikerin und Kulturwissenschafterin an der Akademie der bildenden Künste Wien. Sie lehrt, forscht und übersetzt im Feld visueller und materieller ästhetischer Praktiken.