9,99
9,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
9,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
9,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
9,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Philosophisch und politisch Interessierte sollten sich diesen Problemkrimi nicht entgehen lassen. Er informiert über das historische Aufkommen der Begriffe "Kultur" und "Kritik", über ihre gesellschaftliche Brisanz und zeitgenössische Verwendungsweisen. Und es zeigt sich: Die Kulturkritik hat tausend Gesichter, und sie ist überall.…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.53MB
Produktbeschreibung
Philosophisch und politisch Interessierte sollten sich diesen Problemkrimi nicht entgehen lassen. Er informiert über das historische Aufkommen der Begriffe "Kultur" und "Kritik", über ihre gesellschaftliche Brisanz und zeitgenössische Verwendungsweisen. Und es zeigt sich: Die Kulturkritik hat tausend Gesichter, und sie ist überall.
  • Produktdetails
  • Verlag: via tolino media
  • Seitenzahl: 130
  • Erscheinungstermin: 30.10.2018
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783739433141
  • Artikelnr.: 54451720
Autorenporträt
Ralf Konersmann, geb. 1955. Publizist und Direktor des Philosophischen Seminars der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Gründungsmitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg. Autor zahlreicher Bücher, Aufsätze, Essays und Feuilletons; Mitherausgeber des Historischen Wörterbuchs der Philosophie; Herausgeber des Handbuchs Kulturphilosophie (2012). Zuletzt erschien Die Unruhe der Welt (2015, 5. Auflage 2017) sowie das Wörterbuch der Unruhe (ausgezeichnet mit dem Tractatus-Preis 2017).