Die dezentrale Stromwirtschaft - Löwen, John-Wesley
82,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2021
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Autor untersucht, wie sich die Marktsituation in der deutschen Stromwirtschaft unter der Bedingung netzgebundener Liefermonopole historisch darstellte. Sie widerlegt, dass Leitungsmonopole mit dem Fehlen von Wettbewerb gleichzusetzen sind und die Stromkonzerne die Regulierungspolitik beeinflussten. Es gab noch in der frühen BRD unzählige dezentrale Stromerzeuger in Industrie und Kommunen, die sich gegen die Konzerne erfolgreich behaupteten.…mehr

Produktbeschreibung
Der Autor untersucht, wie sich die Marktsituation in der deutschen Stromwirtschaft unter der Bedingung netzgebundener Liefermonopole historisch darstellte. Sie widerlegt, dass Leitungsmonopole mit dem Fehlen von Wettbewerb gleichzusetzen sind und die Stromkonzerne die Regulierungspolitik beeinflussten. Es gab noch in der frühen BRD unzählige dezentrale Stromerzeuger in Industrie und Kommunen, die sich gegen die Konzerne erfolgreich behaupteten.
  • Produktdetails
  • Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte, Beihefte .19
  • Verlag: Oldenbourg
  • Erscheinungstermin: 28. August 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 238mm x 171mm x 22mm
  • Gewicht: 616g
  • ISBN-13: 9783110438529
  • ISBN-10: 3110438526
  • Artikelnr.: 42373665
Autorenporträt
John-Wesley Löwen, Asunción