10,99 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
5 °P sammeln
  • DVD

England kurz nach dem Ersten Weltkrieg: Die schüchterne Ann tritt die Stelle als Gouvernante der Waisenkinder Flora und Miles auf dem schlossähnlichen Landgut Bly an. Doch auf dem Schloss ereignen sich seltsame Dinge. Ann glaubt Gestalten und Schatten zu sehen, die nur für einen Moment auftauchen. Mrs. Grose, die Haushälterin, berichtet ihr nur widerwillig von dem früheren Hausverwalter Quint, der Gouvernante Emily und deren tragische Affäre. Emily war ihm hörig, Quint quälte sie sadistisch. Offensichtlich hat Emily Selbstmord begangen und Quint kam unter mysteriösen Umständen ums Leben. Hat der Geist der Toten von den beiden Kindern Besitz ergriffen?…mehr

  • Anzahl: 1 DVD
Produktbeschreibung
England kurz nach dem Ersten Weltkrieg: Die schüchterne Ann tritt die Stelle als Gouvernante der Waisenkinder Flora und Miles auf dem schlossähnlichen Landgut Bly an. Doch auf dem Schloss ereignen sich seltsame Dinge. Ann glaubt Gestalten und Schatten zu sehen, die nur für einen Moment auftauchen. Mrs. Grose, die Haushälterin, berichtet ihr nur widerwillig von dem früheren Hausverwalter Quint, der Gouvernante Emily und deren tragische Affäre. Emily war ihm hörig, Quint quälte sie sadistisch. Offensichtlich hat Emily Selbstmord begangen und Quint kam unter mysteriösen Umständen ums Leben. Hat der Geist der Toten von den beiden Kindern Besitz ergriffen?
Autorenporträt
Henry James (1843 - 1916), in New York City geborener Sohn aus wohlhabender Familie, genoss eine kosmopolitische Erziehung. Er studierte Jura in Harvard und ging 1875 als Korrespondent nach Paris, wo er Bekanntschaft mit Flaubert und Turgenev schloss. Später zog er nach England und wurde 1915 unter dem Eindruck des Weltkrieges britischer Staatsbürger. Er schrieb zwanzig Romane, Theaterstücke, Reiseberichte, Essays und über hundert Erzählungen, die ihm zu Lebzeiten Ruhm und Anerkennung eintrugen. Die Begegnung von Amerikanern mit Europa war Henry James' Lebensthema. Mit seiner scharfen Beobachtungsgabe und seinen kunstvollen Bewusstseinsschilderungen gilt er als Meister des psychologischen Romans.