6,49 €
6,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
3 °P sammeln
ab 6,95 €
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
3 °P sammeln
6,49 €
6,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
3 °P sammeln
Als Download kaufen
6,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
3 °P sammeln
Abo Download
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
3 °P sammeln
Jetzt verschenken
6,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
3 °P sammeln
  • Hörbuch-Download MP3

Als ein die zerstückelte Leiche eines deutschen Touristen in der Nähe der bulgarischen Stadt Plowdiw auftaucht, wird der Hamburger Kommissar Löwitsch mit dem Fall beauftragt. Schnell stellt sich jedoch heraus, dass die Lösung dieses Falls sich den normalen Methoden der Polizeiarbeit entzieht. Die erste Spur führt Löwitsch nämlich zu einer Gruppe schöner bulgarischer Frauen, die ihn in eine Welt voller uralter thrakischer Erotik-Rituale entführt, in der die Grenzen zur Realität verwischt scheinen. Löwitsch fühlt, dass er nach und nach den Verstand verliert in dieser alptraumhaften Traumwelt. Kann er sich noch retten und denn Fall lösen?…mehr

  • Format: mp3
  • Größe: 499MB
  • Spieldauer: 623 Min.
  • Hörbuch-Abo
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Als ein die zerstückelte Leiche eines deutschen Touristen in der Nähe der bulgarischen Stadt Plowdiw auftaucht, wird der Hamburger Kommissar Löwitsch mit dem Fall beauftragt. Schnell stellt sich jedoch heraus, dass die Lösung dieses Falls sich den normalen Methoden der Polizeiarbeit entzieht. Die erste Spur führt Löwitsch nämlich zu einer Gruppe schöner bulgarischer Frauen, die ihn in eine Welt voller uralter thrakischer Erotik-Rituale entführt, in der die Grenzen zur Realität verwischt scheinen. Löwitsch fühlt, dass er nach und nach den Verstand verliert in dieser alptraumhaften Traumwelt. Kann er sich noch retten und denn Fall lösen?

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, D ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Uwe Kolbe, geb. 1957 in Ostberlin, übersiedelte 1988 nach Hamburg und lebt heute, nach Jahren in Tübingen, wieder als freier Schriftsteller in Berlin. Seit 2007 mehrfach als poet in residence in den USA. Für seine Arbeit wurde er u.a. mit dem Stipendium der Villa Massimo, dem Preis der Literaturhäuser und zuletzt 2012 dem Heinrich-Mann-Preis und dem Lyrikpreis Meran ausgezeichnet.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur TAZ-Rezension

Was Ansgar Warner von diesem Krimi von Uwe Kolbe zu berichten hat, klingt wirr: Ein deutscher Tourist, der zu einer Gruppe von "Hobby-Thrakologen" Kontakt hatte, wurde in Bulgarien umgebracht, wo nun zwei deutsche Kommissare den Mord aufklären sollen. Geklärt wird allerdings erst einmal gar nichts. Der Leiche fehlen Kopf und Geschlechtsteile, und den Polizisten stellt sich die Frage, ob die Orpheus-Sage Aufschluss geben kann. In unerklärlichen Halluzinationen verschwimmen die zeitlichen Ebenen, die Kommissare sind verwirrt - und der Leser, nach Aussage des Rezensenten, ebenso. Literarischer Anspruch sei durch die "erzählerische Doppelbödigkeit" also gegeben, meint Warner, lesbar bleibe der Roman dennoch, umso mehr, als er sich zwar in der Mythologie bedient, dem Leser jedoch belehrende Vorträge erspart.

© Perlentaucher Medien GmbH