1,49 €
1,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
1,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
1,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
1,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Was geschieht mit denen die sterben? Verschwinden sie einfach, als hätte es sie niemals gegeben? Oder treten sie in eine andere Welt, die niemand außer den Toten wahrnehmen kann? Die meisten von uns wissen es nicht, aber einige Wenige kennen die Wahrheit. Wenigstens einen Teil davon. Was geschieht mit jenen die Sterben?…mehr

Produktbeschreibung
Was geschieht mit denen die sterben? Verschwinden sie einfach, als hätte es sie niemals gegeben? Oder treten sie in eine andere Welt, die niemand außer den Toten wahrnehmen kann? Die meisten von uns wissen es nicht, aber einige Wenige kennen die Wahrheit. Wenigstens einen Teil davon. Was geschieht mit jenen die Sterben?

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: neobooks Self-Publishing
  • Seitenzahl: 14
  • Erscheinungstermin: 11.11.2015
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783738047004
  • Artikelnr.: 44081775
Autorenporträt
Der Autor hat schon im Kindesalter begonnen Geschichten zu schreiben, die aber allesamt in verschiedenen Schubladen verschwunden sind, aus denen sie sich viele Jahre lang nicht befreien konnten. Tote Geschichten, dazu verdammt sich auf Wolke Sieben für alle Zeiten zu langweilen, wurden geschaffen. Bis zu dem Moment, als der Autor erneut nach dem Stift griff, um sie aus ihrer Verbannung zu befreien.