9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Der gewaltsame Tod der vierzehn Jahre alten Mathilda fällt in eine Zeit, in der Eva Lindenthal noch nicht als Kriminalkommissarin in Schwerin ermittelt. Mathilda wird im Jahr 2011 erschlagen aufgefunden, eingewickelt in einen Teppich, verscharrt in einem Schuttcontainer in der Nähe der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns. Trotz umfangreicher Handyortungen und Untersuchungen im Wohnumfeld des Mädchens fehlt vom Täter jede Spur. Vier Jahre später, nach der Anzeige einer Mutter wegen des Vergewaltigungsversuchs ihrer minderjährigen Tochter durch einen unbekannten Mann, ist es die noch junge…mehr

Produktbeschreibung
Der gewaltsame Tod der vierzehn Jahre alten Mathilda fällt in eine Zeit, in der Eva Lindenthal noch nicht als Kriminalkommissarin in Schwerin ermittelt. Mathilda wird im Jahr 2011 erschlagen aufgefunden, eingewickelt in einen Teppich, verscharrt in einem Schuttcontainer in der Nähe der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns. Trotz umfangreicher Handyortungen und Untersuchungen im Wohnumfeld des Mädchens fehlt vom Täter jede Spur. Vier Jahre später, nach der Anzeige einer Mutter wegen des Vergewaltigungsversuchs ihrer minderjährigen Tochter durch einen unbekannten Mann, ist es die noch junge Schweriner Oberkommissarin Eva Lindenthal, die zeigt, was für enorme Talente in ihr schlummern. Sie nähert sich einem möglichen Täter auf unkonventionelle Weise und dringt mit verdeckten Ermittlungsmethoden tief in das Leben verschiedener verdächtiger Personen ein. Als sie nach monatelanger Arbeit sicher ist, den Verbrecher überführt zu haben, muss sie eine Entscheidung treffen, die sie an ihre physischen und psychischen Grenzen treibt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Bild Und Heimat
  • Seitenzahl: 217
  • Erscheinungstermin: 22. April 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 118mm x 22mm
  • Gewicht: 210g
  • ISBN-13: 9783959582452
  • ISBN-10: 3959582455
  • Artikelnr.: 58389540
Autorenporträt
Kayser, Marc
Marc Kayser, geboren und aufgewachsen in Potsdam, volontierte bei der Süddeutschen Zeitung, schrieb u. a. für Die Zeit und Die Weltwoche in Zürich. Er veröffentlichte zwei Thriller im Heyne Verlag, einen Kriminalroman bei Hins torff, war Mitautor zweier Sachbücher und pu blizierte Reisedokumentationen. Parallel zu seiner Tätigkeit als Autor arbeitet er als Berater für Public Relations. Zuletzt erschienen bei Bild und Heimat: Die Rache des Petermännchens (2017) und Der Schatten aus dem Ramper Moor (2019). Mehr über den Autor auf: www.marckayser.com