Marktplatzangebote
12 Angebote ab € 1,00 €
  • Gebundenes Buch

Ein Wirtschaftskrimi der Extraklasse
Eigentlich wollte Eugen Meunier nur für seinen Reiseführer über Japan vor Ort recherchieren, doch schon während der Vorbereitungen dazu kommt er dem perfiden Machtkampf zweier asiatischer Hersteller von Dialysegeräten auf die Spur. Die Global Player scheuen selbst vor tödlicher Sabotage nicht zurück, um den Gegner vom lukrativen Markt zu verdrängen. Gemeinsam mit dem investigativen Schweizer Journalisten Gustav Ochsenknecht macht sich Eugen Meunier an die Aufdeckung dieses Skandals, die sie von Berlin über Istanbul und Japan bis nach Zürich führt. Doch…mehr

Produktbeschreibung
Ein Wirtschaftskrimi der Extraklasse
Eigentlich wollte Eugen Meunier nur für seinen Reiseführer über Japan vor Ort recherchieren, doch schon während der Vorbereitungen dazu kommt er dem perfiden Machtkampf zweier asiatischer Hersteller von Dialysegeräten auf die Spur. Die Global Player scheuen selbst vor tödlicher Sabotage nicht zurück, um den Gegner vom lukrativen Markt zu verdrängen. Gemeinsam mit dem investigativen Schweizer Journalisten Gustav Ochsenknecht macht sich Eugen Meunier an die Aufdeckung dieses Skandals, die sie von Berlin über Istanbul und Japan bis nach Zürich führt. Doch der Einfluss der Unternehmen reicht weit und ehe sie sichs versehen, werden aus den Jägern die Gejagten. Ein packender Wirtschaftskrimi, mitreißend erzählt aus dem düsteren Geflecht internationaler Konzerne, deren Machenschaften nur allzu oft keine Schuldigen kennen.
Autorenporträt
Jürgen Ebertowski, geboren 1949 in Berlin, studierte Japanologie und Sinologie. Er arbeitete als Deutschlehrer am Goethe-Institut in Tokio. 1982 kehrte er nach Berlin zurück, wo er an der Hochschule der Künste Bewegung und Kampfsport lehrte. Er ist Autor zahlreicher Romane und Krimis. Zuletzt erschienen im Rotbuch Verlag Agentur Istanbul (2007), Eugen Meuniers dritter Fall, und Hungerkralle (2008).