14,95 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Tritt nie den falschen Leuten auf die Füße! So hatte sich Thorsten das Date mit Melanie nicht vorgestellt. Erst schlittert er mitten in eine irrwitzige Schnitzeljagd, während der ihm Golfbälle um die Ohren fliegen und er seine Angebetete aus den Fängen eines Wikingers befreien muss, bevor beide in getunten Rollstühlen entkommen. Dann wird er auch noch von der Polizei und einem Geheimbund gejagt. Skrupellose Männer und geheimnisvolle Frauen setzen dem Schreibtischhelden auf seiner Odyssee durch ein Labyrinth aus Intrigen, Familienfehden und den Abgründen der menschlichen Seele zu. Thorsten muss…mehr

Produktbeschreibung
Tritt nie den falschen Leuten auf die Füße! So hatte sich Thorsten das Date mit Melanie nicht vorgestellt. Erst schlittert er mitten in eine irrwitzige Schnitzeljagd, während der ihm Golfbälle um die Ohren fliegen und er seine Angebetete aus den Fängen eines Wikingers befreien muss, bevor beide in getunten Rollstühlen entkommen. Dann wird er auch noch von der Polizei und einem Geheimbund gejagt. Skrupellose Männer und geheimnisvolle Frauen setzen dem Schreibtischhelden auf seiner Odyssee durch ein Labyrinth aus Intrigen, Familienfehden und den Abgründen der menschlichen Seele zu. Thorsten muss all seine Erfahrung, die ihm der jahrzehntelange Konsum von Krimis und Agentenfilmen beschert hat, in den Ring werfen, denn für seine Häscher geht es um nichts Geringeres als das ewige Leben. Wer ist der ruchlose Schurke, der Thorsten zum Golf herausfordert - zu einem Spiel, von dem er keinen blassen Schimmer hat?
Autorenporträt
Gerd Henze lebt seit 1995 in Weinheim an der Bergstraße. Auf seinen vielen Reisen bis in die entlegensten Winkel der Erde zwischen Lüneburger Heide und Salzkammergut hat er die Abgründe der menschlichen Seele studiert und beschreibt diese in vielschichtigen Krimis und Kurzgeschichten. Geboren wurde er in Rüthen, am nördlichen Rand des Sauerlands, wo er zwischen endlosen Wäldern und fruchtbaren Rübenäckern die Liebe zur Literatur und Philosophie entdeckte.