Christianisierung und Reichsbildungen - Schieffer, Rudolf
14,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Rudolf Schieffer, einer der renommiertesten deutschen Mediävisten, schildert die ereignisreichen, dramatischen Jahrhunderte von 700 - 1200 auf nur knapp 300 Seiten in einer klar formulierenden Sprache und mit bestechender Kennerschaft.
Seit dem 7. Jahrhundert dehnt sich die Christianisierung immer weiter über die noch heidnischen Gebiete Europas aus, während es nach dem Tod Karls des Großen 814 und dem Zerfall des Frankenreiches zu den großen Reichsbildungen kommt. In der westlichen Reichshälfte entsteht seither das spätere Frankreich, in der Osthälfte bildet sich das Ostfrankenreich…mehr

Produktbeschreibung
Rudolf Schieffer, einer der renommiertesten deutschen Mediävisten, schildert die ereignisreichen, dramatischen Jahrhunderte von 700 - 1200 auf nur knapp 300 Seiten in einer klar formulierenden Sprache und mit bestechender Kennerschaft.

Seit dem 7. Jahrhundert dehnt sich die Christianisierung immer weiter über die noch heidnischen Gebiete Europas aus, während es nach dem Tod Karls des Großen 814 und dem Zerfall des Frankenreiches zu den großen Reichsbildungen kommt. In der westlichen Reichshälfte entsteht seither das spätere Frankreich, in der Osthälfte bildet sich das Ostfrankenreich heraus. Wikinger fallen ein, im Süden bedrängt die islamische Expansion die Iberische Halbinsel. Klöster und Orden erleben eine Blütezeit. Die Kreuzzüge, das Rittertum, der Machtkampf zwischen Kaiser und Papst, neue Königreiche wie England, Norwegen, Dänemark, Polen, Ungarn und Böhmen prägen die nachfolgenden Jahrhunderte, an deren Ende die Konturen Europas bereits deutlich Gestalt angenommen haben.
  • Produktdetails
  • Beck'sche Reihe Bd.1981
  • Verlag: Beck
  • Seitenzahl: 367
  • Erscheinungstermin: 13. September 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 126mm x 25mm
  • Gewicht: 351g
  • ISBN-13: 9783406653759
  • ISBN-10: 3406653758
  • Artikelnr.: 37499791
Autorenporträt
Rudolf Schieffer, geboren 1947 in Mainz, 1980-1994 Professor für Mittelalterliche und Neuere Geschichte in Bonn, seit 1994 an der Universität München, daneben Präsident der Monumenta Germaniae Historica.
Inhaltsangabe
Vorwort I) Europa um 700 II) Das karolingische Europa 700 bis 900 1. Der Aufstieg der Karolinger und die Expansion des Frankenreiches

2. Die Ausbreitung des Christentums und die fränkische Reichskirche

3. Das karolingische Großreich: Impulse für die Zukunft

4. Zwei Kaiser in der Christenheit

5. Jenseits der Kaiserreiche

6. Der Verlust der karolingischen Hegemonie III) Das ältere und das jüngere Europa 900 bis 1050 1. Die beiden Frankenreiche

2. Europas Mitte um die Jahrtausendwende

3. England und Skandinavien

4. Die Formierung des östlichen Mitteleuropa

5. Byzanz und die Ausbreitung der Orthodoxie

6. Muslime und Christen im westlichen Mittelmeerraum IV) Das päpstliche Europa 1050 bis 1200 1. Die gesteigerte Autorität des Papsttums

2. Die ersten Kreuzzüge: "Franken" in "Übersee"

3. Das westliche Imperium beiderseits der Alpen

4. Die großen Monarchien Westeuropas

5. Die Europäisierung des Nordens und Ostens

6. Normannen, Byzanz und Venedig V) Europa um 1200 Anhang Anmerkungen

Bildnachweis

Zeitleiste

Literaturhinweise

Register der Personen und Ortsnamen