49,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Seit den Arbeiten des Psychodrama-Gründers J. L. Moreno hat sich das Psychodrama stetig weiterentwickelt. Dennoch fehlt, so die These des Autors, eine aktuellen Ansprüchen genügende genuin psychodramatische Therapietheorie. Er entwickelt in diesem Buch ein zeitgemäßes Störungsverständnis sowie ein Modell therapeutischer Prozesse, um daraus spezifische Therapiestrategien abzuleiten. Diese werden an vielen Fallbeispielen erläutert. Verfahrensübergreifend zeigt der Verfasser Verbindungen zu aktuellen psychotherapeutischen Ansätzen auf. Er betont die Integrationskraft des Psychodramas, das in der…mehr

Produktbeschreibung
Seit den Arbeiten des Psychodrama-Gründers J. L. Moreno hat sich das Psychodrama stetig weiterentwickelt. Dennoch fehlt, so die These des Autors, eine aktuellen Ansprüchen genügende genuin psychodramatische Therapietheorie. Er entwickelt in diesem Buch ein zeitgemäßes Störungsverständnis sowie ein Modell therapeutischer Prozesse, um daraus spezifische Therapiestrategien abzuleiten. Diese werden an vielen Fallbeispielen erläutert. Verfahrensübergreifend zeigt der Verfasser Verbindungen zu aktuellen psychotherapeutischen Ansätzen auf. Er betont die Integrationskraft des Psychodramas, das in der aktuellen Therapielandschaft spezifische Akzente setzen kann.
So ist das Buch nicht nur für PsychodramatikerInnen von Interesse, sondern für alle in beraterischen und therapeutischen Berufsfeldern Tätigen, die sich über aktuelle Entwicklungen jenseits des eigenen verfahrensspezifischen Tellerrands informieren möchten und Hilfen für ihre praktische Arbeit suchen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • 2., durchges. Aufl.
  • Seitenzahl: 388
  • Erscheinungstermin: 25. Juni 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 149mm x 25mm
  • Gewicht: 514g
  • ISBN-13: 9783531174693
  • ISBN-10: 353117469X
  • Artikelnr.: 29505279
Autorenporträt
Dr. Michael Schacht ist Psychologischer Psychotherapeut in eigener Praxis. Seit seiner Ausbildung bei Zerka Moreno arbeitet er als Psychodrama-Therapeut (DFP) und Weiterbildungsleiter an verschiedenen Psychodrama-Instituten.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
Theoretische Grundlagen Der spontane und kreative Mensch im Wandel - Das Modell der Spontaneität-Kreativität - Grundlagen der Störungstheorie - Borderline-Persönlichkeitsstörung - Depressionen - Angst - Zur Diagnostik des Strukturniveaus - Das Veränderungsmodell der Spontaneität-Kreativität - Therapieprozess bei Borderline-Persönlichkeitsstörung, Depression, Angst - Struktur und Prozess Gedanken zur strukturorientierten Psychodramatherapie
Rezensionen
Pressestimme zur 1. Auflage:

"Was dieses Buch für den/die einzelne/n LeserIn auszeichnet, ist, dass es gleichermaßen zum Denken und zum Handeln anregt. So befriedigt es einerseits durch sein wissenschaftliches Niveau intellektuelle Bedürfnisse, andererseits wird Lust geweckt, in der therapeutischen Arbeit neue Wege zu beschreiten, (noch) spontan-kreativer zu arbeiten." FEEDBACK (ÖAGG - Österreichischer Arbeitskreis für Gruppentherapie und Gruppendynamik), 2-2009
"Was dieses Buch für den/die einzelne/n LeserIn auszeichnet, ist, dass es gleichermaßen zum Denken und zum Handeln anregt. So befriedigt es einerseits durch sein wissenschaftliches Niveau intellektuelle Bedürfnisse, andererseits wird Lust geweckt, in der therapeutischen Arbeit neue Wege zu beschreiten, (noch) spontan-kreativer zu arbeiten." FEEDBACK (ÖAGG - Österreichischer Arbeitskreis für Gruppentherapie und Gruppendynamik), 2-2009