Lernkarten Recht, Wirtschaft und Berufskunde - Naumer, Beate; Naumer, Mathias; Nienhaus, Regina
31,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Box

Kurzbeschreibung Für Auszubildende in der Gesundheits- und Krankenpflege
Die Themen Recht, Politik, Wirtschaft, Ökologie und Berufskunde werden in der schriftlichen und in der mündlichen Abschlussprüfung der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung abgefragt. Mit diesen Lernkarten bereiten Sie sich am besten vor: - Aufgebaut nach dem Frage-Antwort-Prinzip - Sicher alles gelernt: orientiert sich an den aktuellen Lehrplänen in den unterschiedlichen Bundesländern sowie der aktuellen Ausbildungs- und Prüfungsverordnung - Mit Spaß beim Lernen - so bahält man alles besser: Unterschiedliche…mehr

Produktbeschreibung
Kurzbeschreibung Für Auszubildende in der Gesundheits- und Krankenpflege

Die Themen Recht, Politik, Wirtschaft, Ökologie und Berufskunde werden in der schriftlichen und in der mündlichen Abschlussprüfung der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung abgefragt. Mit diesen Lernkarten bereiten Sie sich am besten vor: - Aufgebaut nach dem Frage-Antwort-Prinzip - Sicher alles gelernt: orientiert sich an den aktuellen Lehrplänen in den unterschiedlichen Bundesländern sowie der aktuellen Ausbildungs- und Prüfungsverordnung - Mit Spaß beim Lernen - so bahält man alles besser: Unterschiedliche Fragentypen und Aufgabenstellungen fördern den Wissenstransfer auf die jeweilige, individuelle Pflegesituation - Zum besseren Verständnis: Wichtige Fachbegriffe werden stichpunktartig erläutert. Langbeschreibung Lernkarten Recht, Wirtschaft und Berufskunde für eine optimale Prüfungsvorbereitung

Die Themen Recht, Politik, Wirtschaft, Ökologie und Berufskunde sind Inhalte, die sowohl in der schriftlichen als auch der mündlichen Abschlussprüfung der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung abgefragt werden. So heißt es in der KrPflGAPrV § 16 (1) 3., die Auszubildenden sollen "Pflegehandeln an... rechtlichen Rahmenbedingungen sowie wirtschaftlichen und ökonomischen Prinzipien ausrichten" (Anlage 1, TB 6, 7) sowie in der KrPflGAPrV § 17 (1) 2. "...berufliches Selbstverständnis entwickeln und lernen berufliche Anforderungen zu bewältigen..." (Anlage 1, TB10). In Prüfungssituationen sowie in der alltäglichen Praxis müssen die Schüler Faktenwissen z.B. zu rechtlichen und sozialwissenschaftlichen Fragestellungen schnell parat haben, um es auf pflegerische Fallsituationen anwenden zu können. Die Karten sind nach dem Frage-Antwort-Prinzip aufgebaut. Die Inhalte orientieren sich an den aktuellen Lehrplänen in den unterschiedlichen Bundesländern sowie der aktuellen Ausbildungs- und Prüfungsverordnung. Unterschiedliche Fragentypen und Aufgabenstellungen fördern den Wissenstransfer auf die jeweilige, individuelle Pflegesituation. Wichtige Fachbegriffe werden stichpunktartig erläutert. Auf den Lernkarten ist außerdem genug Platz für eigene Notizen. Die Karten sind der ideale Begleiter, um auch unterwegs für die Prüfung zu pauken. Für alle Auszubildenden der Gesundheits- und Krankenpflege
  • Produktdetails
  • Verlag: Elsevier, München / Urban & Fischer
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 352
  • Erscheinungstermin: Februar 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 152mm x 108mm x 48mm
  • Gewicht: 566g
  • ISBN-13: 9783437284717
  • ISBN-10: 3437284711
  • Artikelnr.: 36208794
Autorenporträt
Beate Naumer und Regina Nienhaus sind studierte Pflegepädagoginnen. Beate Naumer arbeitet als Lehrerin an einer größeren Gesundheits- und Krankenpflegeschule in Köln, Regina Nienhaus in Aachen.
Inhaltsangabe
Die Kapitel der Lernkarten orientieren sich an dem Krankenpflegegesetz:

KrPflGAPrV
16 (1): Schriftliche Prüfung. 3.
"Pflegehandeln an Qualitätskriterien, rechtlichen Rahmenbedingungen sowie wirtschaftlichen und ökonomischen Prinzipien ausrichten" (Anlage 1, TB 6, 7)
KrPflGAPrV
17(1): Mündliche Prüfung. 2.
"...berufliches Selbstverständnis entwickeln und lernen, berufliche Anforderungen zu bewältigen,..." (Anlage 1, TB 10)

1. Planung und Organisation der Pflege
2. Pflege in Theorie und Praxis
3. Qualitätssicherung in der Pflege
4. Betriebliche Arbeitnehmervertretung
5. Betrieblicher Arbeitsschutz und Unfallverhütung
6. Recht
7. Allgemeine berufsbezogene Rechtsinhalte
8. Ökologische und ökonomische Rahmenbedingungen
9. Persönliche Gesunderhaltung
10. Geschichte der Pflege
11. Pflegen als Beruf
12. Ethische Herausforderungen annehmen
13. Berufliche Anforderungen bewältigen