Dampferzeugung - Effenberger, Helmut
549,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Die Entwicklung im Dampferzeuger- und Feuerungsbau hat im letzten Jahrzehnt beachtliche Fortschritte erzielt. Die Flut der Einzelveröffentlichungen in Broschüren, Tagungsberichten und Fachzeitschriften zu verfolgen, ist kaum noch möglich. Aus diesem Grund ist eine zusammenfassende Darstellung wie in diesem Buch unverzichtbar. Hier werden die physikalischen Zusammenhänge und Erfahrungen aus der Praxis dargelegt. So können die komplizierten Wirkungsabläufe weiter entwickelt und in mathematische Rechenmodelle gefasst werden. Dem Umweltschutz wird breiter Raum gewidmet, da die Verbrennung…mehr

Produktbeschreibung
Die Entwicklung im Dampferzeuger- und Feuerungsbau hat im letzten Jahrzehnt beachtliche Fortschritte erzielt. Die Flut der Einzelveröffentlichungen in Broschüren, Tagungsberichten und Fachzeitschriften zu verfolgen, ist kaum noch möglich. Aus diesem Grund ist eine zusammenfassende Darstellung wie in diesem Buch unverzichtbar. Hier werden die physikalischen Zusammenhänge und Erfahrungen aus der Praxis dargelegt. So können die komplizierten Wirkungsabläufe weiter entwickelt und in mathematische Rechenmodelle gefasst werden. Dem Umweltschutz wird breiter Raum gewidmet, da die Verbrennung maßgeblich die Ökologie beeinflusst. Der Autor legt besonderen Wert auf anwendungsorientiertes Wissen und verbindet so Theorie und Praxis wirkungsvoll miteinander. Das Buch wendet sich an Ingenieure in der Energiewirtschaft und Kraftwerkstechnik. Es bietet eine zusammenfassende Darstellung des aktuellen Stands der Technik und kann in der Praxis hervorragend als Nachschlagewerk genutzt werden.
Inhaltsangabe
1 Entwicklung im Dampferzeugerbau.- 1.1 Aufgaben.- 1.2 Bauarten.- 1.2.1 Großwasserraumkessel.- 1.2.2 Wasserrohrdampferzeuger.- 1.3 Einordnung in das Kraftwerk.- 2 Brennstoffe.- 2.1 Feste Brennstoffe.- 2.1.1 Entstehung und Kennzeichnung.- 2.1.1.1 Torf, Braunkohle, Steinkohle.- 2.1.1.2 Sonstige Brennstoffe, Abfallstoffe.- 2.1.2 Charakterisierung elementarer Brennstoffeigenschaften.- 2.1.2.1 Aschegehalt.- 2.1.2.2 Wassergehalt.- 2.1.2.3 Schwefelgehalt.- 2.1.2.4 Stickstoffgehalt.- 2.1.2.5 Brenn- und Heizwert.- 2.1.2.6 Physikalische Eigenschaften.- 2.2 Flüssige Brennstoffe.- 2.2.1 Charakterisierung elementarer Brennstoffeigenschaften.- 2.2.2 Physikalische Eigenschaften.- 2.3 Gasförmige Brennstoffe.- 2.3.1 Physikalische Eigenschaften.- 3 Verbrennung.- 3.1 Statik der Verbrennung.- 3.1.1 Brennstoffkenngrößen.- 3.1.2 Vollkommene Verbrennung.- 3.1.2.1 Verbrennungsluftmenge.- 3.1.2.2 Rauchgasmenge.- 3.1.3 Unvollkommene Verbrennung.- 3.1.4 Statistische Verbrennungsrechnung.- 3.1.5 Stoffwerte des Rauchgases.- 3.2 Dynamik der Verbrennung.- 3.2.1 Reaktionskinetik.- 3.2.1.1 Homogene Reaktion.- 3.2.1.2 Heterogene Reaktion.- 3.2.2 Verbrennung in der Schicht.- 3.2.2.1 Trocknung.- 3.2.2.2 Zündung.- 3.2.2.3 Heterogene und homogene Verbrennungsreaktion in und über der Schicht.- 3.2.3 Verbrennung in der Wirbelschicht.- 3.2.3.1 Strömung.- 3.2.3.1.1 Stationäre Wirbelschicht.- 3.2.3.1.2 Zirkulierende Wirbelschicht.- 3.2.3.2 Wärmeübergang.- 3.2.3.2.1 Wärmeübergang Fluid zu Partikeln.- 3.2.3.2.2 Wärmeübergang Wirbelschicht zu Heizfläche.- 3.2.3.3 Verbrennung.- 3.2.4 Verbrennung im Flugstrom.- 3.2.4.1 Pyrolyse und Zündung.- 3.2.4.2 Koksabbrand.- 3.2.4.3 Abbrandverlauf.- 3.2.4.4 Mathematische Flammenmodellierung.- 3.3 NOx-Bildungsmechanismus.- 3.3.1 Brennstoff-NO.- 3.3.2 Thermisches NO.- 3.3.3 Prompt-NO.- 3.3.4 Einflußgrößen auf die NOx-Bildung.- 3.3.4.1 Flammentemperatur.- 3.3.4.2 Sauerstoffangebot.- 3.3.4.3 Verweilzeit.- 3.3.4.4 Brennstoff.- 3.3.5 Maßnahmen zur Senkung der NOx-Emission.- 4 Feuerungen.- 4.1 Charakterisierung der Feuerung.- 4.1.1 Strömungstechnik.- 4.1.2 Wärmetechnik.- 4.1.3 Reaktionstechnik.- 4.2 Gasfeuerungen.- 4.2.1 Brennkammer.- 4.2.2 Gasbrenner.- 4.2.3 Gasversorgungsanlage.- 4.3 Ölfeuerungen.- 4.3.1 Brennkammer.- 4.3.20 Ölbrenner.- 4.3.2.1 Druckzerstäuber.- 4.3.2.2 Injektionszerstäuber.- 4.3.2.3 Rotationszerstäuber.- 4.3.3 Ölversorgungsanlage.- 4.4 Rostfeuerungen.- 4.4.1 Wanderrost.- 4.4.2 Schürrost.- 4.4.3 Brennstoffaufgabe.- 4.4.4 Brennkammer.- 4.4.5 Betriebsverhalten.- 4.4.6 Kennwerte.- 4.5 Wirbelschichtfeuerungen.- 4.5.1 Stationäre Wirbelschichtfeuerung.- 4.5.1.1 Verfahrens- und apparatetechnische Aspekte.- 4.5.1.2 Betriebsanlagen und Erfahrungen.- 4.5.2 Zirkulierende Wirbelschichtfeuerung.- 4.5.2.1 Allgemeine verfahrenstechnische Aspekte.- 4.5.2.2 Verfahren, Betriebsanlagen und Erfahrungen.- 4.5.2.2.1 EVT-Verfahren.- 4.5.2.2.2 Lurgi-Verfahren.- 4.5.2.2.3 Babcock-CIRCOFLUID-Verfahren.- 4.5.2.2.4 Steinmüller- und Thyssen-Verfahren.- 4.5.3 Druck-Wirbelschichtfeuerung.- 4.5.4 Umweltschutz bei Wirbelschichtfeuerungen.- 4.5.4.1 SO2-Emission.- 4.5.4.2 NOx-Emission.- 4.5.4.3 CO-Emission.- 4.5.4.4 Halogenwasserstoff-Emission.- 4.5.4.5 Feste Rückstände und Verwertungsmöglichkeiten.- 4.6 Staubfeuerungen.- 4.6.1 Kohlenstaubmahlanlage.- 4.6.1.1 Direkte Einblasung.- 4.6.1.2 Staubzwischenbunkerung.- 4.6.1.3 Sicherheitstechnische Anforderungen.- 4.6.2 Kohlenstaubmühlen.- 4.6.2.1 Schläger- und Schlagradmühlen.- 4.6.2.2 Wälzmühle.- 4.6.2.3 Rohrmühle.- 4.6.2.4 Mühlenbetrieb.- 4.6.2.4.1 Mahlfeinheit, Sichtung, Arbeitsbedarf.- 4.6.2.4.2 Trocknung.- 4.6.2.4.3 Teillast, Kohledurchsatz, Zustandsänderungen.- 4.6.2.4.4 Verschleiß.- 4.6.2.4.5 Mühlenantrieb.- 4.6.3 Staubfeuerungsbauarten.- 4.6.3.1 Staubfeuerung mit trockenem Ascheabzug.- 4.6.3.2 Staubfeuerung mit flüssigem Ascheabzug.- 4.6.3.3 Brennkammer und Staubzuführung.- 4.6.4 Kohlenstaubbrenner.- 4.6.4.1 Anforderungen.- 4.6.4.2 Bauarten.- 4.6.4.3 Strömung