19,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Raum und Zeit sind die große Bühne, auf der sich unser Leben und alle irdischen und kosmischen Vorgänge abspielen. Meist erleben wir Raum und Zeit als unveränderlich und unbeeinflussbar. Doch Raum und Zeit könnten Eigenschaften haben, von denen selbst Einstein nicht zu träumen wagte. Andreas Müller erläutert unser modernes und höchst faszinierendes naturwissenschaftliches Weltbild und stellt das erfolgreiche Konzept der Raumzeit vor, das vor gut hundert Jahren von Albert Einstein begründet wurde. Darüber hinaus führt er den Leser bis zu den spannendsten Fragen der Gegenwart: Gibt es mehr als…mehr

Produktbeschreibung
Raum und Zeit sind die große Bühne, auf der sich unser Leben und alle irdischen und kosmischen Vorgänge abspielen. Meist erleben wir Raum und Zeit als unveränderlich und unbeeinflussbar. Doch Raum und Zeit könnten Eigenschaften haben, von denen selbst Einstein nicht zu träumen wagte. Andreas Müller erläutert unser modernes und höchst faszinierendes naturwissenschaftliches Weltbild und stellt das erfolgreiche Konzept der Raumzeit vor, das vor gut hundert Jahren von Albert Einstein begründet wurde. Darüber hinaus führt er den Leser bis zu den spannendsten Fragen der Gegenwart: Gibt es mehr als drei Raumdimensionen? Sind Raum und Zeit grundsätzlich in endliche, minimale Stücke zerhackt? Werden Raum und Zeit ewig existieren? Und welche Schlussfolgerungen über die Natur von Raum und Zeit müssen wir vor dem Hintergrund moderner Forschung ziehen?
  • Produktdetails
  • Astrophysik aktuell
  • Verlag: Springer Spektrum; Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 80062884
  • Erscheinungstermin: 2. November 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 127mm x 12mm
  • Gewicht: 218g
  • ISBN-13: 9783827428585
  • ISBN-10: 3827428580
  • Artikelnr.: 33314598
Autorenporträt
Andreas Müller ist Astrophysiker und als Wissenschaftsmanager im Exzellenzcluster Universe der Technischen Universität München beschäftigt. Er promovierte 2004 im Fach Astronomie an der Universität Heidelberg über Schwarze Löcher und war von 2005 bis 2007 Postdoc in der Röntgengruppe am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching. Seine Forschungsinteressen sind Schwarze Löcher, aktive Galaxien, Röntgenastronomie, Relativitätstheorie, Gravitation und Kosmologie. 2009 erschien sein erstes Buch aus der Reihe "Astrophysik Aktuell" mit dem Titel "Schwarze Löcher - Die dunklen Fallen der Raumzeit". 2012 erhielt er den Johannes-Kepler-Preis zur Förderung des Astronomieunterrichts der MNU für sein Engagement für die Schulastronomie.2009 erschien sein erstes Buch aus der Reihe "Astrophysik Aktuell" mit dem Titel "Schwarze Löcher - Die dunklen Fallen der Raumzeit". 2012 erhielt er den Johannes-Kepler-Preis zur Förderung des Astronomieunterrichts der MNU für sein Engagement für die Schulastronomie.
Inhaltsangabe
I. Einführung.- II. Der Raum.- 1.Raum im Alltag.- 2. Raumkoordinaten und Raumskala.- 3. Der Weltraum.- 4. Newtons absoluter Raum.- III Die Zeit.- 1. Zeit im Alltag.- 2.- Historisches.- 3. Zeitmessung und Uhren.- 4. Blicke in die Vergangenheit.- 5. Zeitpfeile.- 6. Blick zurück: Kosmos der Teilchen und Quanten.- 7. Blick nach vorn: Kalter, dunkler Kosmos.- 8. Galileis absolute Zeit.- IV. Raumzeit.- 1. Licht und die Spezielle Relativitätstheorie.- 2. Minkowskis flache, vierdimensionale Welt.- 3. Einsteins neue Gravitation: Allgemeine Relativitätstheorie.- 4. Zeit und Länge sind relativ.- 5. Die Raumzeit der Sonne und der Erde. 6. Die Raumzeit kompakter Objekte.- 7. Wellen der Raumzeit: Gravitationswellen.- 8. Die Raumzeit des Universums. 9. Singularitäten in der Raumzeit.- V. Das neue Wesen von Raum und Zeit.- 1. Jenseits bewährter Theorien.- 2. Mehr Raum? - Räumliche Extradimensionen.- 3. Gibt es Längen- oder Zeitquanten?.- 4. Ausblick auf die Forschung.- VI. Gedanken zum Schluss.-
Rezensionen
"Wer sich mit den Theorien von den kleinsten bis zu den größten Dingen befassen will, wird hier gut bedient. Alles ist auf dem neuesten Stand. Die Sprache ist verständlich, die Grafiken anschaulich und ein Glossar bietet schnelle und kompetente Information; hilfreich sind auch das Literatur- und Stichwortverzeichnis." -- Spektrum.de, Wolfgang Steinicke, 06.03.2013