Seh- und Höreinbußen älterer Menschen
79,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Dieser interdisziplinäre Überblick befaßt sich ausführlich mit den Fragen und Problemen, die Seh- und Hörverluste für ältere Patienten und ihre Helfer aufwerfen. Neben den neuesten medizinischen Erkenntnissen werden vor allem die psychologischen und psychosozialen Aspekte behandelt wie z.B. Probleme der Bewältigung und der Rehabilitation sowie Anwendungsfragen technischer Hilfsmittel.…mehr

Produktbeschreibung
Dieser interdisziplinäre Überblick befaßt sich ausführlich mit den Fragen und Problemen, die Seh- und Hörverluste für ältere Patienten und ihre Helfer aufwerfen. Neben den neuesten medizinischen Erkenntnissen werden vor allem die psychologischen und psychosozialen Aspekte behandelt wie z.B. Probleme der Bewältigung und der Rehabilitation sowie Anwendungsfragen technischer Hilfsmittel.
  • Produktdetails
  • Verlag: Steinkopff
  • Softcover reprint of the original 1st ed. 1996
  • Erscheinungstermin: 14. Dezember 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 244mm x 170mm x 14mm
  • Gewicht: 454g
  • ISBN-13: 9783642725241
  • ISBN-10: 3642725244
  • Artikelnr.: 36205464
Autorenporträt
Hans-Werner Wahl ist Professor für Psychologische Alternsforschung am Psychologischen Institut der Universität Heidelberg. Seine Forschungsgebiete sind die Untersuchung der Rolle von Umweltbedingungen für gutes Altern und die psychosozialen Auswirkungen von Altern mit schwerwiegenden Einbußen. Er ist Mitherausgeber des European Journal of Ageing.
Inhaltsangabe
1: Was es bedeutet, (nicht) hören und sehen zu können.- 2: Physiologie des Innenohres und pathophysiologische Aspekte im Alter.- 3: Anatomie, Physiologie und Pathologie des Sehens im Alter.- 4: Psychologie des Hörens im Alter.- 5: Psychophysik des Sehens im Alter.- 6: Die Rolle von Seh- und Höreinbußen für den Alternsprozeß.- 7: Höreinbußen im Alter: Belastung und Bewältigungsmöglichkeiten.- 8: Schwere Seheinbußen im Alter aus psychologischer Sicht: Belastung und Bewältigungsmöglichkeiten.- 9: Audiologische Rehabilitation bei Altersschwerhörigkeit.- 10: Technische Hilfsmittel bei Seheinbußen im Alter.- 11: Über die Technik hinaus - Psychosoziale Aspekte der Rehabilitation bei Hör- und Seheinbußen im Alter.- 12: Seh- und Höreinbußen alter Menschen: Forderungen an Praxis und Forschung.- Stichwortverzeichnis.
Rezensionen
"Die Beiträge vermitteln eine vorzügliche Übersicht über Physiologie und Pathologie des Hörens und Sehens im Alter, zeigen die psychologischen Konsequenzen auf und gehen auf die Rehabilitationsmöglichkeiten ein. Die ausführliche, interdisziplinär angelegte Auseinandersetzung vermittelt Informationen für und Forderungen an die Grundlagenforschung gleichermaßen wie an Geriater, Therapeuten und Pflegepersonal." (Landesinstitut für den Öffentlichen Gesundheitsdienst) "...eine Quelle der Informationen und Anregung ...von ausgewiesenen Fachexperten geschrieben. Insgesamt handelt es sich um ein in Inhalt und Ausstattung wertvolles Buch für jeden geriatrisch oder gerontologisch tätigen Arzt und Psychologen." (Zentralblatt HNO)