45,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Umfassendes Wissen von führenden Experten für die Praxis Schizophrenie ist nach der Depression die weltweit häufigste psychische Erkrankung. Sie beeinträchtigt das Leben der Betroffenen und ihrer Umgebung außerordentlich. Der Schwerpunkt des Buchs liegt auf der Therapie, unter Berücksichtigung der aktuellen S3-Leitlinie Schizophrenie. Neben einem Überblick über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten der diversen Erkrankungsgruppen (Kinder und Jugendliche, Erwachsene, Schwangere, alte Menschen) finden Sie grundlegende Informationen zu allen aktuellen Therapieverfahren (z.B.…mehr

Produktbeschreibung
Umfassendes Wissen von führenden Experten für die Praxis Schizophrenie ist nach der Depression die weltweit häufigste psychische Erkrankung. Sie beeinträchtigt das Leben der Betroffenen und ihrer Umgebung außerordentlich. Der Schwerpunkt des Buchs liegt auf der Therapie, unter Berücksichtigung der aktuellen S3-Leitlinie Schizophrenie. Neben einem Überblick über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten der diversen Erkrankungsgruppen (Kinder und Jugendliche, Erwachsene, Schwangere, alte Menschen) finden Sie grundlegende Informationen zu allen aktuellen Therapieverfahren (z.B. Psychopharmakotherapie, Psychotherapie, Neurostimulation) und sonstigen positiven Einflussfaktoren wie Sport, Ergo-, Kunst- und Physiotherapie sowie zur Ernährung. Das erwartet Sie in "Praxishandbuch Schizophrenie": aktuelle, leitlinienbasierte Empfehlungen zu Diagnostik und Therapie übersichtliche Therapiealgorithmen, die Schritt für Schritt durch die Intervention führen alles zu Rehabilitation und den Versorgungsstrukturen das Wichtigste zum schnellen Nachschlagen farbig hervorgehoben Cave- und Merke-Kästen für den Überblick sowie anschauliche Fallbeispiele für das bessere Verständnis Neu in der 2. Auflage: Ausführliche Informationen zur Behandlung in Schwangerschaft und Stillzeit Aktualisierte Themen: Notfallbehandlung, medikamentöse Therapie, Therapieresistenzen, Prodromalstadium, psychische Komorbiditäten Behandlungspraxis und Vergütungssysteme der Versorgungsstrukturen Umgang mit geschlechtsspezifischen Aspekten der Patienten Erfahrungsberichte einer Patientin sowie eines Angehörigen Forensische Aspekte und Fragen der Begutachtung Spezielle Hinweise für Vertragsärzte Kompakt, übersichtlich und praxisorientiert!
  • Produktdetails
  • Verlag: Elsevier, München / Urban & Fischer
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 384
  • Erscheinungstermin: 29. November 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 240mm x 170mm x 21mm
  • Gewicht: 814g
  • ISBN-13: 9783437223068
  • ISBN-10: 3437223062
  • Artikelnr.: 57954551
Autorenporträt
Herr Prof. Dr. med. Peter Falkai ist Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie der LMU München; Koordinator der S3-Leitlinie Schizophrenie sowie der WFSBP (World Federation of Societies of Biological Psychiatry)-Leitlinien Schizophrenie.

Herr Prof. Dr. med. Alkomiet Hasan ist Inhaber des neu eingerichteten Lehrstuhls für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universität Augsburg und gleichzeitig der neue Ärztliche Direktor des Bezirkskrankenhauses Augsburg; Koordinator der S3-Leitlinie Schizophrenie sowie der WFSBP-Leitlinien Schizophrenie.
Inhaltsangabe
Einführung I Ätiologie und Grundlagen 1 Ätiologie und Pathogenese 2 Symptomatik der Schizophrenie 3 Schizophrene Psychose aus der Sicht von betroffenen Personen und Angehörigen 4 Komorbiditäten 5 Diagnose und Differenzialdiagnose, Verlauf und Prognose 6 Schizophrenie bei Kindern und Jugendlichen 7 Schizophrenie im höheren Lebensalter II Therapie 8 Notfälle 9 Somatische Therapieverfahren 10 Psychotherapie 11 Neurostimulation 12 Behandlungsresistenz 13 Behandlung in der Schwangerschaft und Stillzeit 14 Sonstige Therapien 15 Geschlechtsspezifische Aspekte III Rehabilitation und Versorgungsstrukturen 16 Rehabilitation und Versorgungssysteme: Geschichte, Konzepte und Modelle 17 Innovative Versorgungsangebote für Menschen mit Schizophrenie 18 Behandlungspraxis und Vergütungssysteme der Versorgungsstrukturen für Menschen mit Schizophrenie 19 Psychiatrische Begutachtung bei Menschen mit Schizophrenie 20 Struktur stationärer Psychoseversorgung 21 Spezielle Hinweise