Schul- und Hausgespräche - Konfuzius
19,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

"Kong Zi jiayu", die Schul- und Hausgespräche des Konfuzius (551-479 v. Chr.), erfreuen sich derzeit in China großer Beliebtheit. Manche chinesischen Gelehrten halten dieses Werk für authentischer als "Die Gespräche des Konfuzius" (Lunyu), weil uns die Lehren des Konfuzius, seine Prinzipien und die Ereignisse in seinem Leben in Anekdoten nahegebracht werden. Sie ergänzen die oft übersetzten "Gespräche" und führen vor Augen, wie Menschen sich richtig verhalten sollen und wie ein gutes soziales Ordnungsgefüge sein sollen. Dabei spielen die Riten und die Dimension des Religiösen eine…mehr

Produktbeschreibung
"Kong Zi jiayu", die Schul- und Hausgespräche des Konfuzius (551-479 v. Chr.), erfreuen sich derzeit in China großer Beliebtheit. Manche chinesischen Gelehrten halten dieses Werk für authentischer als "Die Gespräche des Konfuzius" (Lunyu), weil uns die Lehren des Konfuzius, seine Prinzipien und die Ereignisse in seinem Leben in Anekdoten nahegebracht werden. Sie ergänzen die oft übersetzten "Gespräche" und führen vor Augen, wie Menschen sich richtig verhalten sollen und wie ein gutes soziales Ordnungsgefüge sein sollen. Dabei spielen die Riten und die Dimension des Religiösen eine ausschlaggebende Rolle: Achtung, Ehrfurcht und Würde, Wahrhaftigkeit, Redlichkeit, Treue sowie Fürsorge und Wertschätzung gegenüber anderen zeichnen den Menschen in seiner Mitmenschlichkeit aus.
  • Produktdetails
  • Klassiker des chinesischen Denkens Bd.7
  • Verlag: Herder, Freiburg
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 122
  • Erscheinungstermin: 16. August 2016
  • Deutsch, Chinesisch
  • Abmessung: 214mm x 136mm x 9mm
  • Gewicht: 177g
  • ISBN-13: 9783451349485
  • ISBN-10: 3451349485
  • Artikelnr.: 44206797
Autorenporträt
Kubin, Wolfgang
Wolfgang Kubin, Prof. Dr., lehrt Sinologie in Bonn. Er ist der Herausgeber der zehnbändigen »Geschichte der chinesischen Literatur« und zählt zu den bedeutendsten westlichen Sinologen und Übersetzern aus dem Chinesischen. Er ist Täger des Staatspreises der VR China.