25,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Inwiefern stellt Inklusion eine Herausforderung für die Schulsozialarbeit dar? Welche Aufgaben hat die Schulsozialarbeit in diesem Kontext? Welchen konkreten Beitrag können die schulischen Akteure für die Gestaltung eines inklusiven Schulsystems leisten?Das Werkbuch "Schulsozialarbeit inklusive" stellt an zahlreichen Fällen und Materialien vor, was Schulsozialarbeit im Rahmen von Inklusion bedeutet und gibt Anregungen und Anstöße für die pädagogische Arbeit. Die Autorinnen fassen das Verständnis von Inklusion kompakt zusammen und beschreiben die Herausforderungen für die Schulsozialarbeit.…mehr

Produktbeschreibung
Inwiefern stellt Inklusion eine Herausforderung für die Schulsozialarbeit dar? Welche Aufgaben hat die Schulsozialarbeit in diesem Kontext? Welchen konkreten Beitrag können die schulischen Akteure für die Gestaltung eines inklusiven Schulsystems leisten?Das Werkbuch "Schulsozialarbeit inklusive" stellt an zahlreichen Fällen und Materialien vor, was Schulsozialarbeit im Rahmen von Inklusion bedeutet und gibt Anregungen und Anstöße für die pädagogische Arbeit. Die Autorinnen fassen das Verständnis von Inklusion kompakt zusammen und beschreiben die Herausforderungen für die Schulsozialarbeit. Sowohl für das Selbststudium als auch für die Gruppen- bzw. Teamarbeit in der schulischen Praxis und die Aus- und Weiterbildung liefert das Buch differenzierte Inhalte mit entsprechenden Themen, Fragestellungen, Reflexionshilfen, Methodentipps, Aufgaben und Literaturverweisen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
  • Artikelnr. des Verlages: 70193
  • Seitenzahl: 191
  • Erscheinungstermin: 4. Dezember 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 231mm x 156mm x 15mm
  • Gewicht: 339g
  • ISBN-13: 9783525701935
  • ISBN-10: 3525701934
  • Artikelnr.: 47434135
Autorenporträt
Fabel-Lamla, Melanie
Melanie Fabel-Lamla, Jg. 1968 ist seit 2012 Professorin für Schulpädagogik in der Abteilung Angewandte Erziehungswissenschaft am Institut für Erziehungswissenschaft an der Universität Hildesheim. Ihre Arbeits- und Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Professionsforschung, biografische Lehrerforschung, Interprofessionelle Kooperation, Schulentwicklungsforschung und Vertrauensforschung. Darüber hinaus ist sie Vorstandssprecherin des Centrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung (CeLeB) an der Universität Hildesheim.

Haude, Christin
Christin Haude (M.A.) ist wiss. Mitarbeiterin am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik der Stiftung Universität Hildesheim. Themen wie Frühe Kindheit, Schulsozialarbeit, Chancengleichheit, Menschenrechte, Diversity und Inklusion gehören zu ihren Arbeits- und Interessenschwerpunkten.

Volk, Sabrina
Dr. Sabrina Volk ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik der Stiftung Universität Hildesheim. Ihre Arbeits- und Interessenschwerpunkte liegen im Bereich der historischen Familien- und Bildungsforschung, Frühen Kindheit, Schulsozialarbeit, Diversity und Inklusion.