Automatisierung und Digitalisierung des Krieges

44,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Mit der fortschreitenden Automatisierung von Waffensystemen sowie der Nutzung von Cybertechnologie zu militärischen Zwecken wandeln sich herkömmliche Begrifflichkeiten, Strategien und das Verständnis des Krieges. Digitale Attacken auf Computernetzwerke, aber auch der Einsatz ferngesteuerter (Kampf-)Drohnen sind Beispiele dafür, dass der Mensch als unmittelbarer Akteur einer militärischen Auseinandersetzung zunehmend in den Hintergrund des Geschehens zu treten scheint. Die Praxis steht vor der Herausforderung, den Prozess der Automatisierung und Digitalisierung der Kriegsführung rechtlich…mehr

Produktbeschreibung
Mit der fortschreitenden Automatisierung von Waffensystemen sowie der Nutzung von Cybertechnologie zu militärischen Zwecken wandeln sich herkömmliche Begrifflichkeiten, Strategien und das Verständnis des Krieges. Digitale Attacken auf Computernetzwerke, aber auch der Einsatz ferngesteuerter (Kampf-)Drohnen sind Beispiele dafür, dass der Mensch als unmittelbarer Akteur einer militärischen Auseinandersetzung zunehmend in den Hintergrund des Geschehens zu treten scheint.
Die Praxis steht vor der Herausforderung, den Prozess der Automatisierung und Digitalisierung der Kriegsführung rechtlich einzuhegen und im Sinne ethischer Postulate und sicherheitspolitischer Interessen zu gestalten. Die Beiträge dieses interdisziplinären Sammelbandes analysieren die mit der Automatisierung und Digitalisierung des Krieges einhergehenden völkerrechtlichen, ethischen und sicherheitspolitischen Fragen.
  • Produktdetails
  • Forum Innere Führung Bd.35
  • Verlag: Nomos
  • Seitenzahl: 202
  • Erscheinungstermin: Februar 2012
  • Deutsch, Englisch
  • Abmessung: 229mm x 150mm x 20mm
  • Gewicht: 316g
  • ISBN-13: 9783832971984
  • ISBN-10: 383297198X
  • Artikelnr.: 34770398