Elektrische Stoßfestigkeit - Strigel, R.
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.…mehr

Produktbeschreibung
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.
Inhaltsangabe
'Inhalt-sverzeichnis.- Erster Teil. Die Physik des Stoßdurchschlages.- I. Der Stoßdurchschlag in Luft von Atmosphärendruck.- A. Der statische Durchschlag.- 1. Natürliche Ionisierung.- 2. Ionisierung durch Elektronen- und Ionenstoß.- 3. Bedingungen für den statischen Durchschlag.- 4. Die Durchbruchskennlinien in Luft von Atmosphärendruck.- B. Der Stoßdurchschlag.- 1. Die Statistik des Entladeverzuges.- a) Die Statistik des Entladeverzuges im gleichförmigen Feld bei kleinen Schlagweiten.- 1. Die Verteilungskurve S. 11. - 2. Die Spannungsabhängigkeit der mittleren statistischen Streuzeit S. 14. - 3. Der Einfluß der Ionisation auf die Statistik des Entladeverzuges S. 15. - 4. Entladeverzug und Kathodenmaterial S. 18. - 5. Alterung der Elektroden S. 22..- b) Die statistische Streuzeit in Luft im ungleichförmigen Feld bei kleinen Schlagweiten.- 1. Die Verteilungskurve S. 26. - 2. Die Spannungs- und Polaritätsabhängigkeit des Entladeverzuges S. 26..- 2. Die Aufbauzeit des Entladeverzuges.- a) Die Aufbauzeit im gleichförmigen Feld.- 1. Der Einfluß der Raumladung auf die Elektronenionisierung S. 30. - 2. Kanalbildung S. 31. - 3. Meßergebnisse S. 33. - 4. Der Umschlag in die selbständige Entladung S.33..- b) Die Aufbauzeit im ungleichförmigen Feld.- 1. Meßergebnisse S. 36. - 2. Kanalbildung S. 38. - 1. Fall: Ebene Kathode-Spitzenfeld an der Anode S. 38. - 2. Fall: Ebene Anode-Spitzenfeld an der Kathode S. 39. - 3. Fall: Anodenspitze-Kathodenspitze S. 41. - 3. Die Umschlagsgeschwindigkeit von der Kanalentladung in die selbständige Entladung S. 41. - a) Die Umschlagsgeschwindigkeit bei positiver Spitzenelektrode gegenüber negativer geerdeter Platte S. 41. - b) Die Umschlagsgeschwindigkeit bei negativer Spitzenelektrode gegenüber positiver geerdeter Platte S. 45. - 4. Die Aufbauzeit der Blitzentladung S. 47..- 3. Der Einfluß der Statistik auf die Gesamtdauer des Entladeverzuges.- II. Der Stoßdurchschlag in Öl.- A. Der statische Durchschlag.- 1. Der Einfluß von Verunreinigungen auf die Durchschlagsspannung.- 2. Der Einfluß von gelösten Gasen auf die Durchschlagsfestigkeit.- 3. Der Einfluß der Elektrodenbeschaffenheit auf die Durchschlagsfestigkeit.- 4. Der Einfluß von Elektrodenform und Elektrodenabstand auf die Durchschlagsfestigkeit.- 5. Der Einfluß des äußeren Druckes und der Temperatur.- 6. Die Streuung der Durchschlagswerte.- 7. Der Mechanismus des Durchschlages in Flüssigkeiten.- a) Der Wärmedurchschlag.- b) Der mechanische Durchschlag.- c) Der elektrische Durchschlag.- B. Der Stoßdurchschlag in Öl.- 1. Die Abhängigkeit des statischen Durchschlages von der Spannungssteigerung.- 2. Der Entladeverzug in Öl im gleichförmigen Feld.- a) Die Verteilungskurve des Entladeverzuges.- b) Die Abhängigkeit des Entladeverzuges von der Elektrodenvorbehandlung und von fremden Beimengungen in 01.- c) Die Abhängigkeit der mittleren statistischen Streuzeit von der Durchbruchsfeldstärke.- d) Die Abhängigkeit der Aufbauzeit von der Durchbruchsfeldstärke.- e) Die Abhängigkeit des Entladeverzuges von der Temperatur.- f) Die Abhängigkeit der Aufbauzeit und statistischen Streuzeit von der Schlagweite im gleichförmigen Feld.- 3. Der Entladeverzug in Öl im ungleichförmigen Feld.- 4. Der Mechanismus des Stoßdurchschlages.- 5. Die elektrische Stoßfestigkeit des Öles.- III. Der Stoßdurchschlag fester Isolierstoffe.- A. Der statische Durchschlag.- 1. Der Wärmedurchschlag.- 2. Der elektrische Durchschlag.- a) Der elektrische Durchschlag als Zerreißvorgang.- b) Der Ionisierungsdurchschlag.- B. Der Stoßdurchschlag.- 1. Die Verteilungskurve des Stoßdurchschlages.- 2. Die Spannungsabhängigkeit des Entladeverzuges.- a) Das Stoßverhältnis.- b) Die Spannungsabhängigkeit bei verschiedenen Isolierstoffen.- 1. Glas S. 100. - 2. Porzellan S. 102. - 3. Glimmer S. 103. - 4. Faserstoffe S. 104..- c) Der Einfluß von Betrahlung.- d) Ionisiernngskanäle und Teildurchschläge.- 3. Die Sto