Frau Ella (DVD)
Statt 14,99**
11,49
versandkostenfrei*

Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort lieferbar
6 °P sammeln

    DVD

2 Kundenbewertungen

Schlimmer geht's immer: Sascha (Matthias Schweighöfer) und sein bester Kumpel Klaus (August Diehl) genießen ihr lockeres Leben ... bis Saschas Freundin Lina (Anna Bederke) schwanger wird - sie ist nur mit Baby zu haben, er nur ohne.
Im Trennungsstress baut Sascha einen Unfall, und als ob der Totalschaden nicht reichen würde, hat er bald darauf die redselige Seniorin Ella (Ruth Maria Kubitschek) am Hals, die ihm aber in einem überlegen ist: Erfahrung. Und Frau Ella will mit ihren Tipps und Tricks Saschas Liebesleben wieder in Ordnung bringen...
Matthias Schweighöfer lernt etwas - über
…mehr

Produktbeschreibung
Schlimmer geht's immer: Sascha (Matthias Schweighöfer) und sein bester Kumpel Klaus (August Diehl) genießen ihr lockeres Leben ... bis Saschas Freundin Lina (Anna Bederke) schwanger wird - sie ist nur mit Baby zu haben, er nur ohne.
Im Trennungsstress baut Sascha einen Unfall, und als ob der Totalschaden nicht reichen würde, hat er bald darauf die redselige Seniorin Ella (Ruth Maria Kubitschek) am Hals, die ihm aber in einem überlegen ist: Erfahrung. Und Frau Ella will mit ihren Tipps und Tricks Saschas Liebesleben wieder in Ordnung bringen...
Matthias Schweighöfer lernt etwas - über die Liebe, das Leben und die Notwendigkeit des richtigen Timings in beidem, in einer romantischen Generationen-Komödie mit neuem Zielgruppenpotenzial.

"Lieber spät als nie" lautet die Catchline des Films, einer Mischung aus Roadmovie und Liebes-Tragikomödie, das sein Zugpferd Matthias Schweighöfer, dessen Pantaleon Film in Koproduktion mit Warner Bros. Germany auch produzierte, eine neue Zielgruppe testen lässt: die ältere Generation. Auf ihr liegt der Fokus zumindest was Geschichte und Besetzung betrifft. Sie tritt in Form der charmanten Ruth Maria Kubitschek in das entspannte WG-Leben von Sascha (Matthias Schweighöfer) und Klaus (August Diehl). Dort kehrt plötzlich der sprichwörtliche Ernst ein, als Saschas Freundin Lina (Anna Bederke) schwanger und fortan nur mit Baby zu haben ist. Der Taxi fahrende, abgebrochene Medizinstudent ist nicht begeistert - das riecht nach Verantwortung. Gestresst baut er einen Autounfall, der ihn im Krankenzimmer mit der redseligen Frau Ella zusammenführt. Die beiden können voneinander profitieren: Die lebenserfahrene Frau bringt Saschas Gefühlschaos in Ordnung, er bewahrt sie vor einer überflüssigen Operation. Zusammen mit Klaus gehen sie auf Frankreich-Fahrt, um Frau Ellas große Liebe aus alten Zeiten aufzuspüren. Am Ende der Reise haben alle etwas voneinander gelernt, so das Harmonie-Finale.

Nicht erzählerische Raffinesse steht im Vordergrund, sondern Charme, Witz und Warmherzigkeit. "Eine ganz heiße Nummer"-Regisseur Markus Goller drückt mit seinem "Friendship"-Star publikumswirksam auf die Tube, legt Wert auf Tempo und flächendeckenden Musikeinsatz. Für die intimeren, ruhigeren Szenen bleibt da kaum Zeit, dennoch gelingen immer wieder rührende Momente. In Dirk Ahners Drehbuch nach dem Roman von Florian Beckershoff steckt einiges Potenzial, über den Umgang mit alten Menschen, Vereinsamung, Ausgeliefertsein im Gesundheitssystem. Mit gesellschaftskritischen Aspekten hält sich der Film allerdings nicht lange auf, auch Frau Ellas Lebensweisheiten werden nicht überstrapaziert. Schauspielerisch überlässt Schweighöfer ihr das Feld. August Diehl schaut man gerne zu in seiner ersten RomCom, sein Part liefert tragische und bewegende Momente, ist er doch auf der verzweifelten Suche nach Liebe. Der Film ist in seinen wahrsten Momenten auch die Geschichte einer Jungs-Freundschaft, die sich neu definieren muss in der Erwachsenenwelt. Ob die Synthese von alt und jung am Ende glückt, entscheidet das Publikum, das dieser sympathischen Komödie zu wünschen ist. boe.
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag

Bonusmaterial

Making of, Musikvideo, Featurette, Trailer
  • Produktdetails
  • Anzahl: 1 DVD
  • Hersteller: Warner Home Entertainment
  • Gesamtlaufzeit: 101 Min.
  • Erscheinungstermin: 28. März 2014
  • FSK: ohne Alterseinschränkung gemäß §14 JuSchG
  • Sprachen: Deutsch
  • Untertitel: Deutsch
  • Regionalcode: 2
  • Bildformat: 1:2, 35/16:9
  • Tonformat: Dolby Digital 5.1
  • EAN: 5051890223104
  • Artikelnr.: 39849995
Autorenporträt
Ruth Maria Kubitschek wurde 1931 in Komotau im heutigen Tschechien geboren. Mit sechzehn Jahren besuchte sie die Hochschule für Theater und Musik in Halle und später das Stanislawsy-Institut, mit zwanzig drehte sie ihren ersten Film. 1958 verließ sie mit ihrem Sohn Alexander aus der Ehe mit Götz Friedrich die damalige DDR und ging ans Schlosstheater in Celle. Dann wurde sie von Fritz Kortner entdeckt. Später erlangte sie durch ihre Rollen in den TV-Serien "Monaco Franze", "Kir Royal" und "Das Erbe der Guldenburgs" Berühmtheit. Ruth Maria Kubitschek veröffentlichte bereits mehrere Bücher.
Rezensionen
Der Mix aus Komödie und Roadmovie, das bisweilen auch ernste Töne anschlägt, ist eine Produktion von Matthias Schweighöfers Firma Pantaleon Films und wurde von Markus Goller, der zuletzt mit "Friendship!" und "Eine ganz heiße Nummer" bewies, dass er ebenso modern wie unterhaltsam inszenieren kann, publikumswirksam in Szene gesetzt. Schweighöfer, der auch als Hauptdarsteller agiert, lässt hier seiner wunderbaren Kollegin Ruth Maria Kubitschek ("Monaco Franze") den Vortritt.
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag