83,99 €
Statt 89,00 €**
83,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
83,99 €
Statt 89,00 €**
83,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 89,00 €**
83,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 89,00 €**
83,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF

Trotz der Renaissance des Körpers in den Kulturwissenschaften erfährt man wenig darüber, wie emotionales Erleben aus sozialen Interkationen, vor allem aus Sprechhandlungen, hervorgeht. Nicole M. Wilk geht davon aus, dass Verstehen - auch das Nachvollziehen etwa eines mathematischen Beweises - stets mit Gefühlen verbunden ist. Gefühle haben psychische Voraussetzungen, wie Wünsche oder Verdrängungen, die ihrerseits Ergebnis sozial-sprachlicher Vermittlung sind. Damit wendet sie sich gegen die Kluft zwischen Emotionen und Verstand. Mit ihrem auf Semiotik und psychoanalytischen Sprachkonzepten…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 17.18MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Trotz der Renaissance des Körpers in den Kulturwissenschaften erfährt man wenig darüber, wie emotionales Erleben aus sozialen Interkationen, vor allem aus Sprechhandlungen, hervorgeht. Nicole M. Wilk geht davon aus, dass Verstehen - auch das Nachvollziehen etwa eines mathematischen Beweises - stets mit Gefühlen verbunden ist. Gefühle haben psychische Voraussetzungen, wie Wünsche oder Verdrängungen, die ihrerseits Ergebnis sozial-sprachlicher Vermittlung sind. Damit wendet sie sich gegen die Kluft zwischen Emotionen und Verstand. Mit ihrem auf Semiotik und psychoanalytischen Sprachkonzepten beruhenden Verstehensmodell rückt sie den sozialen Charakter von Gefühlen in den Blick und damit den Zusammenhang von Kommunikation, Ich-Bildung und Körperimago. Unveränderter Nachdruck

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Nicole M. Wilk, PD Dr., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Paderborn.