108,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 5,27 € monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Mit der DSGVO ist in den Kommunen ein neues Datenschutzzeitalter angebrochen. Das im öffentlichen Bereich bereits stark differenzierte deutsche Recht musste sich anpassen. Gut, dass die 5. Auflage des Zilkens/Gollan (Hrsg.), Datenschutz in der Kommunalverwaltung, in diesem Sinne neu konzipiert wurde, dabei alles berücksichtigt, was sich geändert hat, und in Umfang und Tiefe seiner Erläuterungen einzigartig geblieben ist! Für Problemlösungen, die haargenau zur Kommunalpraxis passen.
Strukturgebender Leitfaden Das Handbuch verschafft Ihnen in Sachen kommunaler Datenschutz eine hervorragende
…mehr

Produktbeschreibung
Mit der DSGVO ist in den Kommunen ein neues Datenschutzzeitalter angebrochen. Das im öffentlichen Bereich bereits stark differenzierte deutsche Recht musste sich anpassen. Gut, dass die 5. Auflage des Zilkens/Gollan (Hrsg.), Datenschutz in der Kommunalverwaltung, in diesem Sinne neu konzipiert wurde, dabei alles berücksichtigt, was sich geändert hat, und in Umfang und Tiefe seiner Erläuterungen einzigartig geblieben ist! Für Problemlösungen, die haargenau zur Kommunalpraxis passen.

Strukturgebender Leitfaden
Das Handbuch verschafft Ihnen in Sachen kommunaler Datenschutz eine hervorragende Orientierung - systematisch aufbereitet, gut verständlich:
- aktuelle und umfassende Darstellung der rechtlichen Grundlagen, inkl. der geänderten Vorschriften auf EU-, Bundes- und Landesebene
- detaillierte Beschreibung der zu treffenden technischen Maßnahmen
- praktisch erprobte Empfehlungen für die Organisation datenverarbeitungsrelevanter Abläufe und notwendiger Kontrollstrukturen im Sinne eines Datenschutz-Management-Systems in der Kommune

Rechtsprechung und Auslegungshilfen sind praxisnah erläutert. Das Recht des öffentlichen Informationszugangs wird ebenfalls erörtert.

Wegweiser für Detailfragen
Insbesondere im außerordentlich differenzierten Kapitel zum bereichsspezifischen Datenschutz - das noch einmal erweitert und inhaltlich überarbeitet wurde - finden Sie schnell die richtigen Lösungen für konkrete Probleme, beispielsweise zu diesen Themen:
- Pass- und Personalausweiswesen, u.a. inkl. Authentisierung und qualifizierter elektronischer Signatur
- Sozialdatenschutz, inkl. Sozialgeheimnis, Erhebung von Sozialdaten und wichtiger kommunaler Anwendungsfelder
- Straßenverkehrswesen, u.a. inkl. der neuesten Entscheidungen des BVerfG zu automatisierten Kfz-Kontrollen
- Gesundheitswesen, inkl. öffentlicher Gesundheitsdienst, sozialpsychiatrischer sowie betriebsärztlicher Dienst
- Ausländerwesen
- Ordnungsamt
- Ratsarbeit
- Schule

Qualifiziertes Expertenwissen
Weil Sie für die Praxis ganz präzise Antworten auf Ihre Fragen erwarten dürfen, wurde die enorme Materialfülle - insbesondere bei den bereichsspezifischen Themen - von besonders qualifizierten Expertinnen und Experten aufgearbeitet. Mit Dr. Martin Zilkens ist Dr. Lutz Gollan jetzt gemeinschaftlicher Herausgeber der Neuauflage.

Großer praktischer Gewinn
Dass sich das Handbuch insgesamt als Handreichung und Anleitung für die Praxis versteht, zeigt sich auch in formeller Hinsicht, da es
- keine Vorkenntnisse verlangt,
- durchweg in allgemeinverständlicher Sprache geschrieben ist sowie
- Muster und Formulierungshilfen beinhaltet.
  • Produktdetails
  • Verlag: Schmidt (Erich), Berlin
  • 5., neubearb. u. erw. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 18. Juli 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 174mm x 58mm
  • Gewicht: 1362g
  • ISBN-13: 9783503187584
  • ISBN-10: 3503187588
  • Artikelnr.: 56318447
Autorenporträt
Herausgegeben von Dr. Martin Zilkens, Behördlicher Datenschutzbeauftragter der Landeshauptstadt Düsseldorf, Vorstand der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V., Bonn, und Dr. Lutz Gollan, Behördlicher Datenschutzbeauftragter, Behörde für Inneres und Sport der Freien und Hansestadt Hamburg Bearbeitet von Dr. Jens Ambrock, Referatsleiter beim Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationfreiheit, Julia Baetzgen, Referentin im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW, Dr. Lutz Gollan, Behördlicher Datenschutzbeauftragter, Behörde für Inneres und Sport der Freien und Hansestadt Hamburg, Sina Hünervogt, Justiziarin im Rechtsamt der Landeshauptstadt Düsseldorf, Dr. Cornelia Jäger, Referentin beim Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen, Eric Janzen, Behördlicher Datenschutzbeauftragter, Kreisstadt Unna, Michael Schaust, Behördlicher Datenschutzbeauftragter, Landeshauptstadt Mainz, Anke Schröder, Bereichsleiterin Datenschutz und IT-Sicherheit & Gemeinsame Datenschutzbeauftragte Zweckverband Elektronische Verwaltung in Mecklenburg-Vorpommern (eGo-MV), Michael Smolle, Bereichsleiter beim Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit des Landes Rheinland-Pfalz, Dr. Sebastian Veelken, Stellvertretender Amtsleiter, Ordnungsamt der Landeshauptstadt Düsseldorf, Jan Wittig, Behördlicher Datenschutzbeauftragter, Behörde für Schule und Berufsbildung der Freien und Hansestadt Hamburg, Dr. Martin Zilkens, Behördlicher Datenschutzbeauftragter der Landeshauptstadt Düsseldorf, Vorstand der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V., Bonn