133,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

In this volume, the research network Language and Knowledge presents theoretical and methodological foundations of research into the constitution of knowledge in linguistic formations. A particular focus is placed on the concepts of knowledge and discourse, alongside methodological issues from conversational analysis, cognitive grammar and construction grammar. The descriptive instruments presented are demonstrated in numerous individual analyses from the fields of nanotechnology, biomedicine, politics, education, art, religion, mathematics, law and economics.
Der vorliegende Band
…mehr

Produktbeschreibung
In this volume, the research network Language and Knowledge presents theoretical and methodological foundations of research into the constitution of knowledge in linguistic formations. A particular focus is placed on the concepts of knowledge and discourse, alongside methodological issues from conversational analysis, cognitive grammar and construction grammar. The descriptive instruments presented are demonstrated in numerous individual analyses from the fields of nanotechnology, biomedicine, politics, education, art, religion, mathematics, law and economics.
Der vorliegende Band präsentiert die theoretischen und methodischen Grundlagen der Forschung zur Konstituierung von Wissen in sprachlichen Formationen. Nach einem theoretischen Teil, der die begrifflichen und sprachtheoretischen Grundlagen der linguistischen Wissensanalyse modelliert, wird darauf aufbauend ein Beschreibungsinstrumentarium vorgestellt, an empirischen Einzelanalysen exemplifiziert und zur Diskussion gestellt. Danach werden in Überblicksaufsätzen neue Forschungsbereiche aufgezeigt und in einem letzten Teil das praktische Gestaltungspotenzial linguistischer Forschung dokumentiert. Neben methodischen Fragen der Gesprächsanalyse, der Kognitiven Grammatik und der Konstruktionsgrammatik stehen besonders der Wissens- und der Diskursbegriff im Zentrum. In zahlreichen Einzelanalysen wird das vorgestellte Beschreibungsinstrumentarium an den Themen Nanotechnologie, Biomedizin, Politik, Bildung, Kunst, Religion, Mathematik, Recht und Wirtschaft exemplifiziert.

Dervorliegende Sammelband ist die zweite Publikation des Forschungsnetzwerks Sprache und Wissen (www.suw.uni-hd.de ).
  • Produktdetails
  • Sprache und Wissen (SuW) 3
  • Verlag: De Gruyter
  • Seitenzahl: 552
  • Erscheinungstermin: 21. Januar 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 236mm x 160mm x 35mm
  • Gewicht: 912g
  • ISBN-13: 9783110207439
  • ISBN-10: 3110207435
  • Artikelnr.: 25552218
Autorenporträt
Ekkehard Felder und Marcus Müller, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.
Inhaltsangabe
ist vorhanden auf Fragebogen