Kölsch - Cornelissen, Georg

11,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Kölsch als Alltagssprache und als musikalisches Ereignis, Straßenkölsch und Bühnenkölsch. Kölsch im Mittelalter, Kölsch anno 1888 und Kölsch im 21. Jahrhundert: Das sind einige der Themen dieses Buches. Neu sind auch die Karten zu den sprachlichen Varianten innerhalb der Stadt. Der Vorbildstatus des Kölschen für das übrige Rheinland, die Sprache Konrad Adenauers und Wolfgang Niedeckens, die tatsächliche Zahl der Kölsch-Sprechenden - in diesem "Porträt einer Sprache" wird eine Vielzahl von Aspekten behandelt, jeweils aus Kölner Sicht wie aus der Perspektive von außen.…mehr

Produktbeschreibung
Kölsch als Alltagssprache und als musikalisches Ereignis, Straßenkölsch und Bühnenkölsch. Kölsch im Mittelalter, Kölsch anno 1888 und Kölsch im 21. Jahrhundert: Das sind einige der Themen dieses Buches. Neu sind auch die Karten zu den sprachlichen Varianten innerhalb der Stadt. Der Vorbildstatus des Kölschen für das übrige Rheinland, die Sprache Konrad Adenauers und Wolfgang Niedeckens, die tatsächliche Zahl der Kölsch-Sprechenden - in diesem "Porträt einer Sprache" wird eine Vielzahl von Aspekten behandelt, jeweils aus Kölner Sicht wie aus der Perspektive von außen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Greven
  • Seitenzahl: 181
  • Erscheinungstermin: Dezember 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 212mm x 131mm x 17mm
  • Gewicht: 316g
  • ISBN-13: 9783774309012
  • ISBN-10: 3774309019
  • Artikelnr.: 24999490
Autorenporträt
Cornelissen, Georg
Dr. Georg Cornelissen (geb. 1954) ist Sprachwissenschaftler im LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte in Bonn und Mitglied im Beirat der Akademie för uns kölsche Sproch. Er ist Autor zahlreicher Bestseller zur Sprache im Rheinland. Im Greven Verlag Köln erschienen von ihm unter anderem »Rheinisches Deutsch«, »Kleine Sprachgeschichte von Nordrhein-Westfalen« und »Düsseldorfisch«.