Mehr als eine Bank - Teichmann, Gabriele
19,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Buch mit Leinen-Einband

Köln und sein Oppenheim. Eine Bank, eine Familie, eine Stadt = eine Einheit. Den Spuren dieser ungewöhnlich vielfältigen Verbindung der Familie Oppenheim mit der Stadt Köln geht dieses Buch nach. Präzise, ehrlich und ohne verklärten Blick, mit allen Höhen und Tiefen. Im 19. Jahrhundert war Sal. Oppenheim Motor für die wirtschaftliche Modernisierung der Stadt: Schifffahrts und Eisenbahnlinien, Versicherungen und gewerbliche Industrie verdanken der Bank ihre Entstehung und einige bis heute auch noch Ihre Existenz. Der Einfluss der Gründerfamilie ging aber weit darüber hinaus. Als Mäzene prägte…mehr

Produktbeschreibung
Köln und sein Oppenheim. Eine Bank, eine Familie, eine Stadt = eine Einheit. Den Spuren dieser ungewöhnlich vielfältigen Verbindung der Familie Oppenheim mit der Stadt Köln geht dieses Buch nach. Präzise, ehrlich und ohne verklärten Blick, mit allen Höhen und Tiefen. Im 19. Jahrhundert war Sal. Oppenheim Motor für die wirtschaftliche Modernisierung der Stadt: Schifffahrts und Eisenbahnlinien, Versicherungen und gewerbliche Industrie verdanken der Bank ihre Entstehung und einige bis heute auch noch Ihre Existenz. Der Einfluss der Gründerfamilie ging aber weit darüber hinaus. Als Mäzene prägte sie die Kulturlandschaft, sie engagierte sich für die Verschönerung der Stadt, für karitative Vorhaben und zugunsten bürgerlicher Freiheiten. Die Geschichte der Bank und die Biografie der Familie sind ein zeitgeschichtliches Erlebnis in Buchform und zugleich ein lebendiges Zeugnis der bewegten deutschen Geschichte vor allem im 20. Jahrhundert.
  • Produktdetails
  • Verlag: Greven
  • Seitenzahl: 304
  • Erscheinungstermin: September 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 142mm x 22mm
  • Gewicht: 618g
  • ISBN-13: 9783774306400
  • ISBN-10: 3774306400
  • Artikelnr.: 40973962
Autorenporträt
Gabriele Teichmann, Studium der Geschichte, Anglistik, Philosophie und Pädagogik in Bonn und Edinburgh. Ab 1985 wissenschaftliche Assistentin beim Bankhaus Sal. Oppenheim jr. & Cie., seit 1990 Leiterin des Oppenheim-Archivs.