79,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 3,90 monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Das Handbuch der klinisch-psychologischen Behandlung bietet umfassende Handlungsanleitungen und praxisorientierte Hinweise zur Behandlung psychischer Störungen. Experten aus dem deutschen Sprachraum geben einen Überblick über die aktuellsten theoretischen Entwicklungen und veranschaulichen deren praktische Anwendung in der Diagnostik und Behandlung psychischer Störungen an zahlreichen Fallbeispielen. Übersichtlich nach dem ICD-10 aufgebaut, wird in den Beiträgen anhand der einzelnen Störungsbilder dargestellt, wie in der täglichen psychologischen Arbeit wissenschaftliche Theorien und Modelle…mehr

Produktbeschreibung
Das Handbuch der klinisch-psychologischen Behandlung bietet umfassende Handlungsanleitungen und praxisorientierte Hinweise zur Behandlung psychischer Störungen. Experten aus dem deutschen Sprachraum geben einen Überblick über die aktuellsten theoretischen Entwicklungen und veranschaulichen deren praktische Anwendung in der Diagnostik und Behandlung psychischer Störungen an zahlreichen Fallbeispielen. Übersichtlich nach dem ICD-10 aufgebaut, wird in den Beiträgen anhand der einzelnen Störungsbilder dargestellt, wie in der täglichen psychologischen Arbeit wissenschaftliche Theorien und Modelle konkret umgesetzt werden.

In der zweiten Auflage wurden neue Entwicklungen speziell in der Neuropsychologie einbezogen und es wird verstärkt auf sexuelle Funktionsstörungen und Angststörungen eingegangen. Fachliteratur, aber auch Patientenliteratur vervollständigen die einzelnen Kapitel. Im Anhang findet sich zur kurzen Orientierung eine tabellarische Darstellung der wichtigsten Informationen zu jedem Störungsbild.
Übersichtlich nach dem ICD-10 aufgebaut, bietet dieses neue Nachschlagewerk umfassende Handlungsanleitungen und praxisorientierte Hinweise zur Behandlung psychischer Störungen. "Das Handbuch der klinisch-psychologischen Behandlung" ist ein Leitfaden für die konkrete Umsetzung von wissenschaftlichen psychologischen Theorien und Modellen in die alltägliche psychologische Arbeit. Psychologieexperten aus dem deutschen Sprachraum geben zu den einzelnen Störungsbildern einen Überblick über die aktuellsten theoretischen Entwicklungen und veranschaulichen deren praktische Anwendung anhand zahlreicher Fallbeispiele.
In einem kurz gehaltenen allgemeinen Teil gehen die Herausgeber auf Tendenzen und aktuelle Entwicklungen der klinischen Psychologie, vor allem in Hinblick auf neue Modelle und Theorien, ein und stellen Überlegungen zur Umsetzung von theoretischem Wissen in die Praxis an. Alle bekannten Störungsbilder sind formal nach einem einheitlichen Schema abgehandelt: Die allg emeine Darstellung beinhaltet die Aspekte: historische Entwicklung; allgemeine Überlegungen zur psychologischen Diagnostik und zur Differentialdiagnose; Hinweise und Richtlinien für psychologische Interventionen. Die spezifische Darstellung umfasst die Gesichtspunkte: Beschreibung des Störungsbildes nach ICD-10 mit Querverweisen zur ICD-9 und zu DSM-IV; klinisch-psychologische Diagnostik (wesentliche Dimensionen und Entscheidungskriterien, Differentialdiagnosen, Testverfahren); spezifische Interventionstechniken (Planung und Ablauf der klinisch-psychologischen Behandlung); Indikation/Kontraindikation; Integration von klinisch-psychologischer Behandlung mit medizinischen oder anderen Verfahren; empirische Studien; Ausschnitt aus einem Fallbeispiel, bezogen auf die klinisch-psychologischen Interventionen. Der Anhang bietet für die wichtigsten Störungsbilder nach ICD-10 und DSM-VI eine schematische Zusammenstellung de r verschiedenen psychologischen Interventionsformen und Behandlungstechniken.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Wien
  • Artikelnr. des Verlages: 11339779
  • 2., überarb. u. erw. Aufl.
  • Seitenzahl: 628
  • Erscheinungstermin: 6. Juni 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 155mm x 39mm
  • Gewicht: 1256g
  • ISBN-13: 9783211236024
  • ISBN-10: 3211236023
  • Artikelnr.: 07839473
Autorenporträt
Wolfgang Beiglböck, Wien / Senta Feselmayer, Wien / Elisabeth Honemann, Wien
Inhaltsangabe
Grundlagen der Klinisch-psychologischen Behandlung.- Neue Entwicklungen und Trends der Klinischen Psychologie.- Organische, einschließlich symptomatischer psychischer Störungen unter besonderer Berücksichtigung des höheren Lebensalters (Demenz).- Persönlichkeits- und Verhaltensstörung aufgrund einer Erkrankung, Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns.- Psychische und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen - Störungen durch Alkohol.- Psychische und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen - Störungen durch Tabak.- Schizophrenie.- <F3 Affektive Störungen unter besonderer Berücksichtigung depressiver Störungen.- und Angststörungen - eine Einführung.- Agoraphobie und Panikstörung (episodisch paroxysmale Angst).- Spezifische Phobien: Soziale Phobien.- Generalisierte Angststörung.- Zwangsstörungen.- Akute Belastungsreaktion Posttraumatische Belastungsstörung.- Somatoforme Störungen.- Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung von chronischen Unterbauchbeschwerden.- Essstörungen.- Nichtorganische Schlafstörungen.- Sexuelle Funktionsstörungen.- Psychosomatische Erkrankungen.- Psychologische Faktoren oder Verhaltensfaktoren bei andernorts klassifizierten Erkrankungen - Cardiologie: Herz-Kreislauf-Erkrankungen.- Psychologische Faktoren oder Verhaltensfaktoren bei andernorts klassifizierten Erkrankungen - Onkologie: Krebserkrankungen.- Psychologische Faktoren oder Verhaltensfaktoren bei andernorts klassifizierten Erkrankungen - Dermatologie: Hauterkrankungen.- Psychologische Faktoren oder Verhaltensfaktoren bei andernorts klassifizierten Erkrankungen - Neurologie: Schmerz.- Psychologische Faktoren oder Verhaltensfaktoren bei andernorts klassifizierten Erkrankungen - HNO-Heilkunde: Tinnitus.- Psychologische Faktoren oder Verhaltensfaktoren bei andernorts klassifizierten Erkrankungen - Pulmologie: Asthma.- Abnorme Gewohnheiten und Störungen der Impulskontrolle.- Störungen der Geschlechtsidentität (Transsexualismus).- Leistungskatalog klinisch-psychologischer Interventionen.