Einführung Klinische Psychosomatik - Eichenberg, Christiane; Senf, Wolfgang
39,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die wechselseitige Beeinflussung von Körper und Psyche ist Thema der Psychosomatik als Wissenschaft und klinische Anwendung. Dieses Buch gibt einen systematischen Einblick in Theorie und Praxis der Klinischen Psychosomatik und beschreibt die Beziehung zwischen Körper und Psyche. Dabei werden vor dem Hintergrund praxisnaher Konzepte neben den wichtigsten psychosomatischen Erkrankungen und somatopsychischen Störungen auch konkrete Behandlungsmöglichkeiten und gängige Untersuchungsinstrumente vorgestellt. Das Lehrbuch für Klinische Psychosomatik eignet sich somit als kompaktes Einstiegswerk für…mehr

Produktbeschreibung
Die wechselseitige Beeinflussung von Körper und Psyche ist Thema der Psychosomatik als Wissenschaft und klinische Anwendung. Dieses Buch gibt einen systematischen Einblick in Theorie und Praxis der Klinischen Psychosomatik und beschreibt die Beziehung zwischen Körper und Psyche. Dabei werden vor dem Hintergrund praxisnaher Konzepte neben den wichtigsten psychosomatischen Erkrankungen und somatopsychischen Störungen auch konkrete Behandlungsmöglichkeiten und gängige Untersuchungsinstrumente vorgestellt. Das Lehrbuch für Klinische Psychosomatik eignet sich somit als kompaktes Einstiegswerk für das Studium und als vertiefendes Nachschlagewerk für die berufliche Praxis im medizinischen, psychologischen, sozial- und spezialtherapeutischen Bereich.
  • Produktdetails
  • PsychoMed compact
  • Verlag: Utb
  • Artikelnr. des Verlages: 5263
  • Seitenzahl: 302
  • Erscheinungstermin: Dezember 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 153mm x 20mm
  • Gewicht: 463g
  • ISBN-13: 9783825252632
  • ISBN-10: 3825252639
  • Artikelnr.: 56301052
Autorenporträt
Eichenberg, Christiane
Univ.-Prof. Dr. phil. habil. Christiane Eichenberg ist Leiterin des Instituts für Psychosomatik an der privaten Sigmund Freud Universität in Wien und lehrt an der Sigmund Freud PrivatUniversität Berlin.
Inhaltsangabe
1 Einführung und Überblick 91.1 Gebrauchsanweisung für das Buch 91.2 Begriff und Gegenstand 111.3 Psychosomatische Grundannahmen 121.4 Psychotherapie 151.5 Institutionalisierung der Psychosomatik und Psychotherapie 171.6 Anwendungen 182 Theoretische Grundlagen - das bio-psycho-soziale Modell 212.1 Historischer Rückblick 222.2 Psychosomatik heute 252.3 Biologische Grundlagen 252.4 Psychologische Grundlagen 282.5 Soziologische Grundlagen 423 Allgemeine psychosomatische Praxis 453.1 Allgemeine psychosomatische Ätiologie und Pathogenese 453.2 Allgemeine Psychosomatische Diagnostik und Behandlung 563.3 Psychosomatische Anamnese 634 Spezielle Psychosomatik 804.1 Vorbemerkungen 804.2 Spezielle klinische Bereiche 814.3 Psychosomatische Erkrankungen 1724.4 Reaktionen auf schwere Belastungen und Anpassungsstörungen (Traumafolgestörungen) 2345 Psychische Störungen 2525.1 Überblick 2525.2 Angststörungen 2525.3 Depressive Störungen 2685.4 Persönlichkeitsstörungen 2786 Spezielle Patientengruppen 2876.1 Menschen mit Behinderungen 2876.2 Säuglinge, Kinder und Jugendliche 2886.3 Ältere Menschen 2927 Fazit und Ausblick 296Sachregister 299