15,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Wenn Alex Honnold in eine Wand einsteigt, gibt es kein Zurück. Der sympathische 30-Jährige hat die puristischste Form des Kletterns, ohne Seil und Sicherung, in neue Dimensionen geführt. Nun blickt der Star der Szene auf die Highlights seiner Karriere zurück, wie die 400 und 900 Meter langen Free-Solo-Begehungen von "Moonlight Buttress" in Utah und "The Nose" im Yosemite-Nationalpark sowie die "Fitz Traverse" im Alpinstil mit Tommy Caldwell in Alaska. Er verrät, wie er den Spagat zwischen Abgrund und Privatleben schafft. Und erklärt eindrucksvoll, warum Risiko oftmals auch Gewinn bedeuten kann und wie man in Extremsituationen fokussiert bleibt.…mehr

Produktbeschreibung
Wenn Alex Honnold in eine Wand einsteigt, gibt es kein Zurück. Der sympathische 30-Jährige hat die puristischste Form des Kletterns, ohne Seil und Sicherung, in neue Dimensionen geführt. Nun blickt der Star der Szene auf die Highlights seiner Karriere zurück, wie die 400 und 900 Meter langen Free-Solo-Begehungen von "Moonlight Buttress" in Utah und "The Nose" im Yosemite-Nationalpark sowie die "Fitz Traverse" im Alpinstil mit Tommy Caldwell in Alaska. Er verrät, wie er den Spagat zwischen Abgrund und Privatleben schafft. Und erklärt eindrucksvoll, warum Risiko oftmals auch Gewinn bedeuten kann und wie man in Extremsituationen fokussiert bleibt.
  • Produktdetails
  • National Geographic Taschenbuch Bd.599
  • Verlag: National Geographic Taschenbuch; Malik
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 304
  • 2016
  • Ausstattung/Bilder: 304 S. Mit 31 farbigen Fotos. 182 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 180mm x 121mm x 25mm
  • Gewicht: 334g
  • ISBN-13: 9783492405997
  • ISBN-10: 3492405991
  • Artikelnr.: 44096405
Autorenporträt
Alex Honnold, geboren am 17. August 1985 in Sacramento, Kalifornien, ist ein US-amerikanischer Kletterer. Bekannt wurde er insbesondere durch seine wenige Stunden dauernden Free-Solo- und Speedbegehungen im Yosemite National Park, auf Routen, für die normalerweise zwei bis vier Tage benötigt werden. Honnold begann im Alter von 11 Jahren mit dem Klettern. Mit 18 Jahren verließ er die Universität Berkeley ohne Abschluss, um seine gesamte Zeit dem Klettern widmen zu können.
Inhaltsangabe
1 Moonlight  2 Meine ganz private Hölle  3 Fear and Loving in Las Vegas  4 Weltreisender  5 Dreifaches Spiel  6 Der Speed-Rekord  7 Alaska und Sendero  8 Fitz  9 Darüber hinaus Nachwort Dank

Anhang
Rezensionen
»Zur Sache geht es in den neun Lesekapiteln, eine Art (Zwischen-)Biografie, in der der 30-jährige auf aufregende Jahre zurückblickt. (...) Doch so viele klettertechnische Höhenflüge das Ausnahmetalent auch hat(te): Er bleibt auf dem Boden, fast untertreibend.«, Abenteuer und Reisen, 01.11.2016