13,00 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Ein Hilferuf aus der VergangenheitDer Anruf erreicht Fried Söntgens mitten in der Nacht auf der anderen Seite der Erdkugel. Die verzweifelte Stimme am Telefon gehört Michael, dem kleinen Jungen von einst, der offenbar in Schwierigkeiten steckt, aus denen es keinen Ausweg zu geben scheint. Fried zögert keinen Augenblick und alarmiert die beiden anderen, mit denen er die Jugend in der Eifel verbracht hat: Clara, die in einem Seniorenheim in Regensburg lebt, und Gregor, der seine Rente mit winzigen Rollen in Werbespots aufbessert. Vor einer halben Ewigkeit haben sie sich geschworen, für Michael…mehr

Produktbeschreibung
Ein Hilferuf aus der VergangenheitDer Anruf erreicht Fried Söntgens mitten in der Nacht auf der anderen Seite der Erdkugel. Die verzweifelte Stimme am Telefon gehört Michael, dem kleinen Jungen von einst, der offenbar in Schwierigkeiten steckt, aus denen es keinen Ausweg zu geben scheint. Fried zögert keinen Augenblick und alarmiert die beiden anderen, mit denen er die Jugend in der Eifel verbracht hat: Clara, die in einem Seniorenheim in Regensburg lebt, und Gregor, der seine Rente mit winzigen Rollen in Werbespots aufbessert. Vor einer halben Ewigkeit haben sie sich geschworen, für Michael zu sorgen und ihn zu beschützen.Gemeinsam kehren die Drei zurück in ihr kleines Dorf an der Ahr, doch das alte Hotel am Waldrand, in dem ihr Schützling seine hochfliegenden Pläne verwirklichen wollte, ist inzwischen leer und verwahrlost. Sie kommen zu spät. Als sie versuchen, herauszufinden, welche Katastrophe sich hier Bahn gebrochen hat, ahnen sie nicht, was sie damit auslösen ...
Autorenporträt
Ralf Kramp, geboren 1963 in Euskirchen, lebt in einem alten Bauernhaus in der Eifel. Für seinen Debütroman "Tief unterm Laub" erhielt er 1996 den Förderpreis des Eifel-Literatur-Festivals. Seither erschienen mehrere Kriminalromane und zahlreiche Kurzgeschichten. Unter dem Titel "Blutspur" veranstaltet er mit großem Erfolg Krimiwochenenden, bei denen hartgesottene Krimifans ihr angelesenes "Fachwissen" bei einer Live-Mördersuche in die Tat umsetzen können. Im Jahr 2002 erhielt er den Kulturpreis des Kreises Euskirchen. In Hillesheim in der Eifel unterhält der Krimi-Fachmann zusammen mit seiner Frau Monika das "Kriminalhaus", eine touristische Attraktion mit dem "Deutschen Krimi-Archiv" (30.000 Bände), dem "Café Sherlock", einem Krimi-Antiquariat und der "Buchhandlung Lesezeichen". Mit seinen schwarzhumorigen Kurzkrimis hat sich Ralf Kramp nicht nur ein großes Lesepublikum erobert, sondern er tourt auch mit höchst unterhaltsamen Leseabenden durch den gesamten deutschsprachigen Raum. Dabei können sich die Zuhörer über seine haarsträubenden Kriminalgeschichten amüsieren und sich dem prickelnden Wechsel zwischen Gänsehaut und Zwerchfellerschütterung hingeben.