9,99 €
9,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
9,99 €
9,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
9,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
9,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub


Das Buch der Bremer Satiriker Philipp Feldhusen und Peer Gahmert (u. a. »Der Postillon«, »facebook-agb - das musical«) ruiniert den bisher tadellosen Ruf des berühmten Märchens »Die Bremer Stadtmusikanten«. Die vier Protagonisten des grimmschen Werkes verunglimpfen ohne jeden Beweis völlig unbekannte Männer, die sich in einem Waldhäuschen aufhalten, einfach als »Räuber« - ein rechtsstaatlich bedenkliches Vorbild für Kinder und eine völlige Verhöhnung des Prinzips »Unschuldsvermutung«. Leider wird dieser ungeheuerliche Umstand in Öffentlichkeit, Wissenschaft, Medien und Politik weitestgehend…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.99MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Das Buch der Bremer Satiriker Philipp Feldhusen und Peer Gahmert (u. a. »Der Postillon«, »facebook-agb - das musical«) ruiniert den bisher tadellosen Ruf des berühmten Märchens »Die Bremer Stadtmusikanten«. Die vier Protagonisten des grimmschen Werkes verunglimpfen ohne jeden Beweis völlig unbekannte Männer, die sich in einem Waldhäuschen aufhalten, einfach als »Räuber« - ein rechtsstaatlich bedenkliches Vorbild für Kinder und eine völlige Verhöhnung des Prinzips »Unschuldsvermutung«. Leider wird dieser ungeheuerliche Umstand in Öffentlichkeit, Wissenschaft, Medien und Politik weitestgehend ignoriert - oder gar nicht erst erkannt. Auch dass die Tiere Gewalt und Heimtücke anwenden, um sich Hab und Gut der angeblichen Kriminellen anzueignen, führt zu keinerlei vernehmbarer Kritik. Im Gegenteil: Bis heute werden das Märchen und ihre Schöpfer gehuldigt und gefeiert (siehe bspw. »Stadtmusikantensommer« 2019 in Bremen und das dort geplante »Stadtmusikantenhaus«). Weil sich sonst niemand traut, das heikle Thema anzufassen, sahen Gahmert und Feldhusen - zwei Witzefabrikanten und Theatermacher - sich gezwungen, das unselige Thema in die Öffentlichkeit zu heben. Ganz wie investigative Enthüllungsjournalisten sprachen sie also mit vielen Menschen, die sehr viel mehr Ahnung von der Materie haben als sie selbst.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Seriöser Verlag
  • Seitenzahl: 186
  • Erscheinungstermin: 30.11.2020
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783982246918
  • Artikelnr.: 60680416
Autorenporträt
Peer Gahmert und Philipp Feldhusen sind die beiden einzigen ernst zu nehmenden Satiriker, die Bremen je hervorgebracht hat. Ihr Wirken umfasst u. a. zahllose Beiträge für die erfolgreichsten deutschsprachigen Satiremagazine »Der Postillon« und »Eine Zeitung«. Außerdem sind sie verantwortlich für einige der besten Bühnenveranstaltungen, die Bremen je erlebt hat.