0,99 €
0,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
0,99 €
0,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
0,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
0,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub


Drei kleine römische Erzählungen über Liebe, Eifersucht, Unglück und Tod: Ein junger Priester, der unsterblich in die deutlich ältere und verheiratete Filomena verliebt ist; Gogo, der Sohn des unbeliebten Wucherers, den die schöne Nina links liegen lässt, ihm aber schließlich doch das Leben rettet; und der tragische Tod der erst sechzehnjährigen Linda, die vor ihrem zudringlichen und kontrollierenden Onkel flieht. -…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.72MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Drei kleine römische Erzählungen über Liebe, Eifersucht, Unglück und Tod: Ein junger Priester, der unsterblich in die deutlich ältere und verheiratete Filomena verliebt ist; Gogo, der Sohn des unbeliebten Wucherers, den die schöne Nina links liegen lässt, ihm aber schließlich doch das Leben rettet; und der tragische Tod der erst sechzehnjährigen Linda, die vor ihrem zudringlichen und kontrollierenden Onkel flieht. -

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: SAGA Egmont
  • Seitenzahl: 7
  • Erscheinungstermin: 26. April 2021
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9788726885187
  • Artikelnr.: 61622352
Autorenporträt
Heinrich Mann (1871-1950), der ältere Bruder von Thomas Mann, war ein deutscher Schriftsteller, der aus der berühmten Schriftstellerfamilie Mann aus Lübeck stammt. 1933 wurde er von den Nazis aus der Preußischen Akademie der Künste ausgeschlossen und emigrierte via Frankreich in die USA. Seine Werke sind oft gesellschaftskritisch und befassen sich mit den autoritären Ansätzen des Deutschen Kaiserreichs während des Wilhelminismus.