4,99 €
4,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
4,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
4,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
4,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Eine Journalistin quartiert sich in Sankt Georg ein. Ihr Auftrag: eine Reportage über das Institut zu schreiben, das hoffnungslose psychiatrische Grenzfälle betreut. Vera wird einer Gruppe von Patienten zugewiesen, deren Alltag sie zwei Wochen lang teilen soll - und nach anfänglicher Skepsis und zunächst eher widerwillig freundet sie sich schließlich mit der magersüchtigen Ylvi und den anderen "Freaks" an. Doch je wohler sich Vera in Sankt Georg fühlt, desto verstörender werden die Begegnungen mit dem rätselhaften roten Drachen: Er erscheint ihr immer und immer wieder - so lange, bis sie zu…mehr

  • Geräte: eReader
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.77MB
Produktbeschreibung
Eine Journalistin quartiert sich in Sankt Georg ein. Ihr Auftrag: eine Reportage über das Institut zu schreiben, das hoffnungslose psychiatrische Grenzfälle betreut. Vera wird einer Gruppe von Patienten zugewiesen, deren Alltag sie zwei Wochen lang teilen soll - und nach anfänglicher Skepsis und zunächst eher widerwillig freundet sie sich schließlich mit der magersüchtigen Ylvi und den anderen "Freaks" an. Doch je wohler sich Vera in Sankt Georg fühlt, desto verstörender werden die Begegnungen mit dem rätselhaften roten Drachen: Er erscheint ihr immer und immer wieder - so lange, bis sie zu ahnen beginnt, dass es noch einen Grund geben muss, warum sie hier ist. "Ein Roman, der einen auch lange nach dem Lesen nicht loslässt. Der es versteht, dunkle Kammern im Inneren des Lesers zu öffnen, von denen man glaubt - und hofft -, dass sie gar nicht da sind." Tanya Carpenter, Literaturportal LITERRA

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, D ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: red.sign Medien
  • Seitenzahl: 190
  • Altersempfehlung: ab 16 Jahre
  • Erscheinungstermin: 05.09.2014
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783944561301
  • Artikelnr.: 41418315
Autorenporträt
Barbara Imgrund, aufgewachsen in Kaufbeuren/Allgäu, hat Germanistik studiert und als Lektorin in verschiedenen Münchner Verlagen gearbeitet; seit 1998 ist sie selbstständig als Lektorin, Übersetzerin, Autorin und Schreibcoach und lebt heute in Heidelberg. Außerdem hat die Tochter eines Arztes eine Ausbildung zur Schwesternhelferin absolviert und auf der Krebs- und Aidsstation eines Münchner Krankenhauses gearbeitet. Die Begegnung mit Schwerkranken und Sterbenden weckte eine große Demut vor dem Leben bei ihr, aber auch das Interesse an Krisen und Wendepunkten im menschlichen Dasein, mit denen sie sich seither schriftstellerisch auseinandersetzt. Ihr erstes Buch, Wild Woman (erschienen 2010), entstand nach ihrer ersten Reise als Volontärin im Tierschutz nach Namibia - einer Reise, die ihr Leben veränderte.