Die Schlafwandler. Eine Romantrilogie, 3 MP3-CD - Hermann, Broch
8,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
4 °P sammeln
    MP3 Audio CD

Zwischen den Welten, wie losgelöst von der Realität bewegen sich drei Männer durch Hermann Brochs Hauptwerk, hineingepflanzt in die Zeit des Wilhelminismus, vor und während des Ersten Weltkrieges. Während der erste sich in rückwärtsgewandten Schwärmereien ergeht, irrt der zweite orientierungslos durchs Leben, schlägt der dritte skrupellos Profit aus dem Krieg. Eines ist allen gemein: dass sie nicht bemerken, wie sie blindlings auf die Katastrophe zusteuern. Brochs Trilogie ist das präzise Porträt einer Gesellschaft, die sich im unaufhaltsamen Verfall befindet. Bravourös liest Peter Lieck…mehr

Produktbeschreibung
Zwischen den Welten, wie losgelöst von der Realität bewegen sich drei Männer durch Hermann Brochs Hauptwerk, hineingepflanzt in die Zeit des Wilhelminismus, vor und während des Ersten Weltkrieges. Während der erste sich in rückwärtsgewandten Schwärmereien ergeht, irrt der zweite orientierungslos durchs Leben, schlägt der dritte skrupellos Profit aus dem Krieg. Eines ist allen gemein: dass sie nicht bemerken, wie sie blindlings auf die Katastrophe zusteuern. Brochs Trilogie ist das präzise Porträt einer Gesellschaft, die sich im unaufhaltsamen Verfall befindet. Bravourös liest Peter Lieck Brochs psychologischen Epochenroman in voller Länge.

Ungekürzte Lesung mit Peter Lieck
3 mp3-CDs ca. 30 h 37 min
  • Produktdetails
  • Verlag: Der Audio Verlag, Dav
  • Anzahl: 3 MP3 Audio CDs
  • Gesamtlaufzeit: 1837 Min.
  • Erscheinungstermin: September 2018
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 9783742407535
  • Artikelnr.: 52400176
Autorenporträt
Lieck, Peter
PETER LIECK, geboren 1935 in Berlin, war ein deutscher Schauspieler. Nach Theaterengagements, u.a. in München und Essen, arbeitete er hauptsächlich für den Rundfunk und wirkte an diversen Lesungen und Hörspielen mit, wie an »Der Weg zum sinnvollen Leben« vom Dalai Lama und »Best of Ernest Hemingway«. Peter Lieck starb 2006.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur F.A.Z.-Rezension

Alexander Kosenina betont die Notwendigkeit einer geduldigen "Bleistiftlektüre" für das Verständnis von Hermann Brochs Romantrilogie. Peter Liecks Lesung von 1995 findet er dennoch meisterhaft, ist sie doch vom Geist antiker Dichtung beseelt und bildet die Vielfalt der Stimmen großartig ab, wie Kosenina erklärt. Schwierig und komplex ist Brochs Zeitanalyse der Moderne in drei Schritten (1888, 1903, 1918) laut Rezensent aber schon. Vor allem die disparate Montage aus Reportage, philosophischem Essay und Erzählung macht es ihm schwer, im Hörbuch nicht weniger.

© Perlentaucher Medien GmbH