6,99 €
6,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
6,99 €
6,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
6,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
6,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub

1968: Virginia Stettenburg-von Maray feiert im Klosterinternat ihren 18. Geburtstag. Überraschend bekommt sie Besuch von ihrem Vater, den sie seit drei Jahren nicht mehr gesehen hat, und als Geschenk ein Familienerbstück, das ihrer adligen Großmutter gehörte. Virginia wuchs ohne Familie auf: Ihre Mutter sei tot, hatte man ihr gesagt, und die neue Frau ihres Vaters wollte nichts mit ihr zu tun haben. Am Tag nach ihrem Geburtstag taucht ein mysteriöser Mann auf, der Virginia eröffnet, dass ihre Mutter lebt und er sie zu ihr bringen wird. Ohne eine Nachricht zu hinterlassen, folgt sie verstört …mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 7.43MB
Produktbeschreibung
1968: Virginia Stettenburg-von Maray feiert im Klosterinternat ihren 18. Geburtstag. Überraschend bekommt sie Besuch von ihrem Vater, den sie seit drei Jahren nicht mehr gesehen hat, und als Geschenk ein Familienerbstück, das ihrer adligen Großmutter gehörte. Virginia wuchs ohne Familie auf: Ihre Mutter sei tot, hatte man ihr gesagt, und die neue Frau ihres Vaters wollte nichts mit ihr zu tun haben. Am Tag nach ihrem Geburtstag taucht ein mysteriöser Mann auf, der Virginia eröffnet, dass ihre Mutter lebt und er sie zu ihr bringen wird. Ohne eine Nachricht zu hinterlassen, folgt sie verstört dem undurchsichtigen Mann. Die Reise führt sie nach Südfrankreich, in die einsamen, gefährlichen Berge der Provence, wo der wilde Lavendel blüht. Findet Virginia dort endlich Geborgenheit und Liebe oder ist sie nur Mittel zum Zweck und wieder alles eine große Lüge?

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Utta Danella ist mit 37 Romanen, mehreren Erzählungen, einigen Sachbüchern und einer Auflage von weltweit rund 70 Millionen Büchern die erfolgreichste deutschsprachige Schriftstellerin der Nachkriegszeit. Geboren am 18. Juni 1920 in Leipzig und aufgewachsen in Berlin, begeisterte sich Utta Danella (eigentlich Utta Denneler) früh für Theater, Oper und Musik und nahm neben der Schule Schauspielunterricht, Tanz- und Gesangstunden. Schon als 14-Jährige versuchte sie sich heimlich an einem ersten Roman. Nach dem Abitur schrieb sie Beiträge für verschiedene Zeitungen und für den Rundfunk. Sie zog später nach München und veröffentlichte 1956 ihren ersten Roman Alle Sterne vom Himmel, nachdem das ursprünglich über 1000 Seiten umfassende Manuskript um die Hälfte gekürzt worden war. Obwohl sich nur ein bescheidener Erfolg einstellte, drängte Verleger Franz Schneekluth die Autorin, für die er auch das Pseudonym erfand, ihre schriftstellerische Arbeit fortzusetzen. Und mit ihrem vierten Roman Stella Termogen gelang Utta Danella auch der Durchbruch: Die Auflage stieg rasch auf über 100.000 Exemplare. Von da an reihte sich ein Bestseller an den anderen. Im November 1998 verlieh ihr Bundespräsident Roman Herzog das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Im Juni 2000 erwarb die Bavaria Film die Verfilmungsrechte an sämtlichen Danella-Romanen. Zahlreiche Romane wurden verfilmt. Die beliebte Autorin verstarb 2015 in München, im hohen Alter von 95 Jahren.