1,99 €
1,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
1,99 €
1,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
1,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
1,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub


Der Klassiker von Alexandre Dumas, nacherzählt vom bekannten deutschen Autor Max Kruse: »Der Graf von Monte Christo«. Am Anfang des 19. Jahrhunderts erreicht der junge Seemann Edmond Dantès nach langer Reise die Stadt Marseille. Zu Hause erwartet ihn seine Verlobte, die katalanische Schönheit Mercédés. Die Vorbereitungen für die Hochzeit laufen, als sich das Schicksal für Dantès wendet. Er wird das Opfer einer politischen Intrige und auf eine einsame Kerkerinsel verbannt. Nach vielen Jahren gelingt ihm die Flucht. Als er unter einem falschen Namen nach Hause zurückgekehrt, hat er nur ein Ziel: sich an seinen Feinden zu rächen ...…mehr

  • Geräte: eReader
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.93MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Der Klassiker von Alexandre Dumas, nacherzählt vom bekannten deutschen Autor Max Kruse: »Der Graf von Monte Christo«. Am Anfang des 19. Jahrhunderts erreicht der junge Seemann Edmond Dantès nach langer Reise die Stadt Marseille. Zu Hause erwartet ihn seine Verlobte, die katalanische Schönheit Mercédés. Die Vorbereitungen für die Hochzeit laufen, als sich das Schicksal für Dantès wendet. Er wird das Opfer einer politischen Intrige und auf eine einsame Kerkerinsel verbannt. Nach vielen Jahren gelingt ihm die Flucht. Als er unter einem falschen Namen nach Hause zurückgekehrt, hat er nur ein Ziel: sich an seinen Feinden zu rächen ...

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: GRIN Verlag
  • Seitenzahl: 76
  • Erscheinungstermin: 2. Oktober 2014
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783957510150
  • Artikelnr.: 41558273
Autorenporträt
Kruse, MaxMax Kruse wurde 1921 in Bad Kösen an der Saale geboren. Er machte in Weimar das Abitur und begann in Jena sein Studium, das er wegen des Zweiten Weltkriegs abbrechen musste. Nach 1945 baute er die Puppenfabrik seiner Mutter Käthe Kruse wieder neu auf, übergab den Betrieb aber 1958 an seine Schwester und zog nach München, wo er zu schreiben begann. Seit 1965 ist Max Kruse mit seiner zweiten Frau, der chinesischen Künstlerin Shaofang verheiratet und lebt bei München im Loisachtal. Berühmt wurde er vor allem durch seine Kinderbücher, die in viele Sprachen übersetzt und zum Teil mit der Augsburger Puppenkiste verfilmt wurden. Zu seinen bekanntesten Büchern zählen die 'Löwe'-Bände, die 'Urmel'-Serie und 'Don Blech'. Die Popularität seiner Urmel-Geschichten, die mittlerweile die zweite Lesegeneration begleiten, führt Kruse hauptsächlich auf die Fernsehrealisation der Augsburger Puppenkiste zurück. Aber auch auf die besondere Beschaffenheit der Titiwu-Bewohner um Professor Tibatong: »Eigentlich ist es eine Familiengeschichte. Urmel, Wutz, Wawa, Ping und der Seele-Fant sind Menschenkinder im Kostüm der Tiere. Jedes hat seinen eigenen Character und seine eigene Sprache. Ohne die spezifischen Sprachfehler wäre der Erfolg wahrscheinlich nicht so groß gewesen«, erklärt Kruse. 1969 erschien der erste Urmel-Band 'Urmel aus dem Eis', ihm folgten bis 1975 acht weiter Bände, die eine Gesamtauflage von einer dreiviertel Million erreicht haben. 1999, zum 30. Geburtstag des Urmels, ließ sich Max Kruse von einem jungen Urmel-Fan überreden noch drei Bände nachzulegen. Im Herbst 2001 steht nun das dritte und endgültig letzte Buch an, Kruse sagt: »Ich möchte in jedem Fall einen besonderen Abschluss setzen. Damit ist es dann aber genug.« Max Kruse hat bisher mehr als 50 Kinder- und Jugendbücher geschrieben, deren Gesamtauflage bei 3,3 Mio Exemplaren liegt. Anlässlich seines 80. Geburtstages am 19. November 2001 präsentiert die Internationale Jugendbibliothek auf Schloß Blutenburg in München die elf Urmel-Bände in ihren zahlreichen Übersetzungen.