4,49 €
4,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
4,49 €
4,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
4,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
4,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub

Nur einen Augenblick ist Florentin unaufmerksam. Und schon ist eines seiner Nußboote aus der Badewanne verschwunden. Seine große starke Schwester Penny glaubt zu wissen, wer es war: Der Bubbelmuck. Und tatsächlich: als die beiden das Wasser aus der Wanne lassen, hören sie sein Blubbern. Aber wer ist dieser Bubbelmuck? Florentin möchte mehr über den unbekannten Gnom wissen, obwohl aus lauter Angst ständig sein linkes Ohr schlackert. Und Penny würde das Bubbelmuck-Problem am liebsten mit dem schweren Hammer an ihrem Gürtel lösen, obwohl sie nicht so recht an dessen Existenz glaubt.…mehr

  • Geräte: eReader
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.45MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Nur einen Augenblick ist Florentin unaufmerksam. Und schon ist eines seiner Nußboote aus der Badewanne verschwunden. Seine große starke Schwester Penny glaubt zu wissen, wer es war: Der Bubbelmuck. Und tatsächlich: als die beiden das Wasser aus der Wanne lassen, hören sie sein Blubbern. Aber wer ist dieser Bubbelmuck? Florentin möchte mehr über den unbekannten Gnom wissen, obwohl aus lauter Angst ständig sein linkes Ohr schlackert. Und Penny würde das Bubbelmuck-Problem am liebsten mit dem schweren Hammer an ihrem Gürtel lösen, obwohl sie nicht so recht an dessen Existenz glaubt.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Franz Zeller ist Wissenschaftsjournalist beim ORF-Radiosender Ö1. Er moderiert und leitet dort die Sendereihe Digital.Leben und das Netzkulturmagazin MATRIX. Er schreibt u.a. Salzburg-Krimis rund um den Ermittler Franco Moll und seinen Sohn Felix, "Herzlos" (2009) und "Blutsbande" (2011). 2014 erschien bei Knaur "Sieben letzte Worte", 2015 "Sterben ist das Letzte", 2016 unter dem Pseudonym Eva und Moritz Sommer die Familienkomödie "In Unterzahl", ebenfalls bei Knaur. Mehr unter franzzeller.a