Bach-Brahms - Vinnitskaya,Anna
Zur Bildergalerie
Statt 23,99 €**
19,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Versandfertig in 3-5 Tagen
10 °P sammeln
    Audio CD

Nach ihrem fulminanten ALPHA-Debüt mit den beiden Klavierkonzerten von Dmitri Schostakowitsch erweist Anna Vinnitskaya mit ihrer neuen Produktion nun dem großen Romantiker Johannes Brahms ihre Reverenz. Die russische Pianistin konzentriert sich dabei auf die späten, in kleiner Form gehaltenen Klavierwerke des Komponisten, die sich nicht mehr an der Tradition von Beethoven orientieren. Diese komplexen musikalischen Konzentrate erfordern eine besondere künstlerische und interpretatorische Reife, welche die hochgelobte Pianistin und Professorin an der Hochschule für Musik in Hamburg mit ihrer fünften CD hier einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis stellt.…mehr

  • Anzahl: 1 Audio CD
Produktbeschreibung
Nach ihrem fulminanten ALPHA-Debüt mit den beiden Klavierkonzerten von Dmitri Schostakowitsch erweist Anna Vinnitskaya mit ihrer neuen Produktion nun dem großen Romantiker Johannes Brahms ihre Reverenz. Die russische Pianistin konzentriert sich dabei auf die späten, in kleiner Form gehaltenen Klavierwerke des Komponisten, die sich nicht mehr an der Tradition von Beethoven orientieren. Diese komplexen musikalischen Konzentrate erfordern eine besondere künstlerische und interpretatorische Reife, welche die hochgelobte Pianistin und Professorin an der Hochschule für Musik in Hamburg mit ihrer fünften CD hier einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis stellt.
  • Produktdetails
  • Anzahl: 1 Audio CD
  • Erscheinungstermin: 4. März 2016
  • Hersteller: Alpha / Note 1,
  • Gesamtlaufzeit: 73 Min.
  • EAN: 3760014192319
  • Artikelnr.: 44454120
Autorenporträt
Johannes Brahms, 1833 - 1897, erhielt seine Ausbildung in Hamburg und reiste als Klavierbegleiter des ungarischen Geigenvirtuosen E. Remény durch Europa. Joseph Joachim wurde auf ihn aufmerksam und empfahl ihn an Liszt und Schumann weiter. Letzterer feierte Brahms in einem Artikel in der 'Neuen Zeitschrift für Musik' am 28.10.1853 unter der Überschrift 'Neue Bahnen' als langersehntes Talent, als einen 'Berufenen'. Von 1857 - 59 war Brahms Hofmusikdirektor in Detmold, 1862 siedelte er nach Wien über. Dort lebte er als hochangesehener freischaffender Künstler, ab 1877 wurden ihm mehrere Ehrungen zuteil. Sein Gesamtwerk umfaßt 4 Sinfonien, das 'Deutsche Requiem', 2 Klavierkonzerte, ein Violinkonzert, Klavier- und Kammermusik und vieles mehr.
Trackliste
CD
1Partita für Violine solo Nr. 2 d-moll BWV 1004 (Auszug)
2Stücke für Klavier op. 76 Nr. 1-8
3Nr. 2 Capriccio h-moll00:03:13
4Nr. 3 Intermezzo As-Dur00:02:06
5Nr. 4 Intermezzo B-Dur00:01:56
6Nr. 5 Capriccio cis-moll00:02:52
7Nr. 6 Intermezzo A-Dur00:03:41
8Nr. 7 Intermezzo a-moll00:03:14
9Nr. 8 Capriccio C-Dur00:03:20
10Rhapsodie h-moll op. 79 Nr. 100:08:04
11Rhapsodie g-moll op. 79 Nr. 200:05:37
12Fantasien op. 116 Nr. 1-7
13Nr. 2 Intermezzo a-moll00:03:41
14Nr. 3 Capriccio g-moll00:02:52
15Nr. 4 Intermezzo E-Dur00:04:04
16Nr. 5 Intermezzo e-moll00:02:56
17Nr. 6 Intermezzo E-Dur00:02:54
18Nr. 7 Capriccio d-moll00:02:20