1,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

Bewertung von Lou aus Lev

Das Buch ist hervorragend für kleine Kinder gestaltet. Die Sichtfenster regen zum weiterblättern, durchgucken und entdecken an. Die Bilder passen sehr gut zum Text, welcher das …


    Heft

13 Kundenbewertungen

"Der Froschkönig" zählt zu den beliebtesten Märchen der Brüder Grimm. Dieses Mini-Bilderbuch erzählt das Märchen für Kinder von 3 bis 8 Jahren - in einer kindgerechten und modernen Sprache. Die ideenreichen und detailverliebten Illustrationen stammen von Petra Lefin, die schon mit der Kinderbibelgeschichten-Serie von DON BOSCO zahlreiche kleine und große Fans begeistert hat. Die hosentaschenfreundlichen Mini-Bilderbücher mit den abgerundeten Ecken sind ein begehrtes und preiswertes Mitbringsel, das immer wieder gerne angeschaut werden wird. Altersstufe: 3 bis 8 Jahre…mehr

Produktbeschreibung
"Der Froschkönig" zählt zu den beliebtesten Märchen der Brüder Grimm. Dieses Mini-Bilderbuch erzählt das Märchen für Kinder von 3 bis 8 Jahren - in einer kindgerechten und modernen Sprache. Die ideenreichen und detailverliebten Illustrationen stammen von Petra Lefin, die schon mit der Kinderbibelgeschichten-Serie von DON BOSCO zahlreiche kleine und große Fans begeistert hat. Die hosentaschenfreundlichen Mini-Bilderbücher mit den abgerundeten Ecken sind ein begehrtes und preiswertes Mitbringsel, das immer wieder gerne angeschaut werden wird.
Altersstufe: 3 bis 8 Jahre
  • Produktdetails
  • Hosentaschenfreundliches Mini-Bilderbuch
  • Verlag: Don Bosco Medien
  • Seitenzahl: 24
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren
  • Erscheinungstermin: Juli 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 97mm x 73mm x 2mm
  • Gewicht: 31g
  • ISBN-13: 9783769820270
  • ISBN-10: 3769820274
  • Artikelnr.: 38107186
Autorenporträt
Jacob Grimm wurde 1785 in Hanau geboren. Er studierte in Marburg und Paris. Der Germanist arbeitete als Professor in Göttingen, wurde jedoch als Mitverfasser des politischen Protestes der Göttinger Sieben von seinem Amt enthoben. 1841 holte der preußische König Friedrich Wilhelm IV. ihn und seinen Bruder Wilhelm Karl Grimm (1786-1863) als Mitglieder an die Akademie der Wissenschaften nach Berlin. Mit seinen auf eingehender Quellenforschung beruhenden Werken Deutsche Grammatik und Geschichte der deutschen Sprache legte Jacob Grimm die Grundlage der Germanistik. Er bearbeitete die ersten Bände des von ihm und Wilhelm Grimm begründeten Deutschen Wörterbuchs. Gemeinsam mit seinem Bruder und K. Lachmann gilt Jacob Grimm als der eigentliche Begründer der deutschen Philologie. Jacob Ludwig Carl und Wilhelm Karl Grimm sind die bekannten Herausgeber der "Kinder- und Hausmärchen". Jacob Grimm starb 1863 in Berlin.